Skip to main content

Word XP/2003/2007: Hyperlinks im Text

Word wandelt automatisch Internet- und E-Mailadressen während der Eingabe in als Hyperlinks um. Diese erscheinen unterstrichen und mit blauer Schrift. Hyperlinks in Word-Dokumenten sind dabei ausführbar. Wenn Sie bei gedrückter Strg-Taste einen Link anklicken, öffnet sich das Mail-Programm oder der Internetbrowser mit der entsprechenden Seite.

Falls Sie diese Funktion unterdrücken wollen, entfernen Sie einfach die betreffende Formatierung. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste in den jeweiligen Hyperlink. Im Kontextmenü benutzen Sie den Befehl „Hyperlink entfernen“. Word wandelt dann den Hyperlink wieder in einen normalen Text um.