Skip to main content

Maximal 98 Dollar für einen eBook-Reader?

In einer Studie von Forrester Research wurden rund 4.700 US-Bürger befragt, welchen Preis sie für einen eBook-Reader bereits wären zu zahlen. Dabei gab der größte Teil der Befragten an, nicht mehr als 98 Dollar für ein entsprechendes Gerät zu zahlen.

Ähnliche Zahlen würden sicherlich auch bei einer vergleichbaren Fragestellung in Europa oder im deutschsprachigen Raum erreicht werden. Klar wird, dass zwar ein grundsätzliches Interesse an eBook-Readern besteht, doch die meisten Menschen momentan nicht bereit sind, die Preise zu bezahlen, die aktuell für entsprechende Geräte gefordert werden.

Grundsätzlich stellt sich generell die Frage, ob wirklich ein separates Gerät zum Lesen von digitalen Dokumenten und ebooks benötigt wird. Sind nicht Netbooks, PDAs oder Handys nicht die bessere Wahl. Wer will schon mehrere unterschiedliche Geräte herumtragen. Die Wahl der Redaktion: Ein Gerät für alle Anwendungen. (Quelle der Studie: Forrester)

Wie ist Ihre Meinung? eBook-Reader oder das All-in-Online-Gerät?