top-thema »

Bullet Journals: Ein neuer Trend bei der eignen Lebensplanung setzt sich durch

19. Juli 2019 – 11:57 |

Wenn es darum geht, Ordnung und Struktur in das eigene Leben und in die damit verbundenen Aufgaben zu bringen, dann scheint das sogenannte Bullet Journaling einen völlig neuen Trend aufzuzeigen. Übernahmen in den letzten Jahren immer häufiger digitale Hilfsmittel diese Aufgaben, so liefert dieser neue Ansatz eine gegenläufige Entwicklung. Der Mensch wendet sich von Apps […]

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
iPhone iPod Touch iPad

Aktuelles zu den Produkten von Apple: iPhone, iPod, iPad, iCloud, iOS, iTunes und mehr

Google, Amazon & Co.

Neuigkeiten von Google, Amazon und anderen Anbietern: Kindle, Android

eBook Branche

Aktuelles und Informatives aus der eBook-Branche

Neue eBooks

Aktuelle Vorstellungen von neuen eBooks und elektronischen Büchern

Tipps für Autoren

Know-How, Wissen, Anregungen und Anleitungen für Autoren

Home » Allgemein, Formate, Web2.0

Das digiAbo von der taz

Erstellt von am 4. Oktober 2009 – 00:25Kein Kommentar

Eine der wenigen Tageszeitungen, die sich in das digitale Abenteuer stürzen und die Inhalte auch in eBook-Form präsentieren, ist die taz (die Tageszeitung). Das digitale Abo enthält neben der überregionalen taz-Ausgabe sämtliche Lokalteile, die Wochenendausgabe sonntags sowie die einmal im Monat erscheinende Le Monde diplomatique.
Das digitale Abo erhält man zum Preis von monatlich 10 Euro (Standardpreis) bzw. 20 Euro (politischer Preis). Wie bei der gedruckten taz gilt auch hier: Sie zahlen, was sie können und wollen.

Die digitale Ausgabe der taz steht in vier Formaten zur Verfügung: als EPUB (E-Book, ohne Digital Right Management), als PDF, als HTML oder in der reinen Textversion als TXT. Dieses Angebot sollten sich auch andere Tageszeitungen zum Vorbild nehmen. Eine interesante Alternative zur klassischen Tageszeitung.

Weitere Informationen zum digiAbo der taz >>

Ähnliche Beiträge:

  • Keine ähnlichen Beiträge vorhanden