Skip to main content

Amazons Kindle verarbeitet nun auch das PDF-Format

Amazon legt mit seinem aktuellen Update 2.3 beim Kindle weiter nach. Nun ist der Kindle auch in der Lage, PDFs zu lesen und bestehende PDFs in das Kindle-Format zu überführen. Abgerundet wird das Update durch die Möglichkeit, manuell den Bildschirminhalt zu drehen und eine bessere Accu-Ausnutzung, die nach Angaben von Amazon zu einer längeren Laufleistung führen soll.

Nun fehlt dem Kindle eigentlich nur noch das epub-Format und eine vernünfte Auswahl von deutschsprachigen Titeln. Dann wäre das Gerät die klare Kaufempfehlung. Doch ob Amazon bei diesem beiden Punkten kurzfristig nachlegt, bleibt zu bezweifen.

Weitere Informationen zu dem aktuellen Update finden Sie hier >>