top-thema »

Alexa liest dein Kindle eBook vor

13. September 2017 – 15:25 | 1.027 views

In den USA war das Vorlesen mittels Alexa von beliebigen ebooks bereits seit vielen Monaten aktiv. Nun wurde seit geraumer Zeit diese Funktionalität auch für den deutschsprachigen Raum freigeschaltet. Unter der Bezeichnung Text-to-Speech wird diese Funktionalität auf folgenden Geräten unterstützt: Kindle Fire HDX, Kindle Fire HD, Kindle Fire, Amazon Echo, Amazon Tap und Echo Dot. […]

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
iPhone iPod Touch iPad

Aktuelles zu den Produkten von Apple: iPhone, iPod, iPad, iCloud, iOS, iTunes und mehr

Google, Amazon & Co.

Neuigkeiten von Google, Amazon und anderen Anbietern: Kindle, Android

eBook Branche

Aktuelles und Informatives aus der eBook-Branche

Neue eBooks

Aktuelle Vorstellungen von neuen eBooks und elektronischen Büchern

Tipps für Autoren

Know-How, Wissen, Anregungen und Anleitungen für Autoren

Home » Geschäftsideen, Google, Amazon & Co.

Amazon startet als stationären Einzelhandel?

Erstellt von am 7. Dezember 2009 – 12:51Kein Kommentar | 1.090 views

Amazon, der größte Online-Händler der Welt, denkt offenbar ernsthaft darüber nach, seine geschäftlichen Aktivitäten auch auf den regulären stationären Einzelhandel auszuweiten. Wie die britische Tageszeitung „Times“ online berichtet, soll das US-Unternehmen im Geheimen bereits in Verhandlungsgespräche mit verschiedenen Immobilienanbietern in Großbritannien eingetreten sein, mit deren Hilfe man geeignete Standorte „in gehobenen Lagen“ für die eigenen Ladengeschäfte ausfindig machen will.

Laut Aussagen einer mit den Plänen Amazons vertrauten Insiderquelle will das Internetversandhaus dabei zukünftig verstärkt auf ein Geschäftskonzept setzen, das Elemente des Online- und Offline-Handels miteinander kombiniert. So soll es zukünftig sogenannte „Click & Collect“-Services geben, bei denen Konsumenten ihre Produkte im Web bestellen und anschließend bei einer Amazon-Geschäftsfiliale in ihrer näheren Umgebung abholen können.

Von Seiten Amazons werden die durchgesickerten Pläne bislang allerdings noch vehement bestritten. Wie ein Sprecher des Online-Händlers gegenüber der internationalen Nachrichtenagentur Reuters wissen lässt, hege man derzeit keine konkreten Pläne zur Eröffnung eigener Shops. Ob es tatsächlich bald reguläre Amazon-Geschäfte geben könnte, werden also wohl erst die kommenden Wochen und Monate zeigen. (Quelle: Pressetext Deutschland)

Ähnliche Beiträge: