top-thema »

Alexa liest dein Kindle eBook vor

13. September 2017 – 15:25 | 519 views

In den USA war das Vorlesen mittels Alexa von beliebigen ebooks bereits seit vielen Monaten aktiv. Nun wurde seit geraumer Zeit diese Funktionalität auch für den deutschsprachigen Raum freigeschaltet. Unter der Bezeichnung Text-to-Speech wird diese Funktionalität auf folgenden Geräten unterstützt: Kindle Fire HDX, Kindle Fire HD, Kindle Fire, Amazon Echo, Amazon Tap und Echo Dot. […]

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
iPhone iPod Touch iPad

Aktuelles zu den Produkten von Apple: iPhone, iPod, iPad, iCloud, iOS, iTunes und mehr

Google, Amazon & Co.

Neuigkeiten von Google, Amazon und anderen Anbietern: Kindle, Android

eBook Branche

Aktuelles und Informatives aus der eBook-Branche

Neue eBooks

Aktuelle Vorstellungen von neuen eBooks und elektronischen Büchern

Tipps für Autoren

Know-How, Wissen, Anregungen und Anleitungen für Autoren

Home » eBook-Reader, iPhone iPod Touch iPad

iPhone-Kindle nun international verfügbar

Erstellt von am 16. Dezember 2009 – 00:16Kein Kommentar | 913 views

Amazons Kindle-Applikation für das iPhone ist nun auch international verfügbar. In den USA ist die Anwendung, mit der für Kindle verfügbare E-Books auch auf dem Apple-Smartphone gelesen werden können, bereits seit Anfang März auf dem Markt. Ab sofort kann die Lese-App auch aus 60 weiteren Nationen rund um den Erdball kostenlos im iTunes App Store heruntergeladen werden. Allerdings ist Kindle für das iPhone nach wie vor nur in Englisch zu haben.

Das erweiterte Angebot von Amazons E-Book-Anwendung war lang erwartet. Immerhin ist seit Oktober nun auch der Kindle-Reader weltweit erhältlich. Wer zuvor schon die iPhone-Applikation nutzen wollte, musste den Umweg über einen US-Account bei iTunes wählen und sich darüber einloggen.

Amazon zeigt sich generell etwas faul im Bemühen um die internationale Kundschaft. Abgesehen davon, dass es meist geraumer Zeit bedarf, bis die Produkte des Onlinehändlers auch außerhalb der USA erscheinen, wird selbst dann recht wenig Aufwand betrieben. Ein Beispiel ist etwa die Auslieferung von Kindle an Übersee-Kunden mit einem US-genormten Kabeladapter.

Abgesehen von der fehlenden Sprachauswahl ist die Kindle-App nun jedoch problemlos aus diversen Ländern, darunter auch Deutschland, nutzbar. Nach dem Einloggen im App Store werden automatisch die Inhalte des persönlichen Kindle-Accounts mit der Anwendung synchronisiert. Im Downloadangebot sind alle Titel verfügbar, die aktuell im europäischen Kindle-Store zu haben sind. Deutschsprachige Bücher sind aber ebenfalls weiterhin Mangelware. (Quelle: Pressetext)

Ähnliche Beiträge: