Skip to main content

iPad: Apple verhandelt über Videodownload-Preise

Apple befindet sich in Gesprächen mit verschiedenen TV-Stationen über die Preise von Videodownloads im iTunes-Store. Im Zuge des iPad-Verkaufstarts will Apple offenbar niedrigere Preise für TV-Sendungen durchsetzen, berichtet das Wall Street Journal. Wie von informierten Personen weitergegeben wurde, soll das Unternehmen bereits den Verkauf von Downloads für 99 Cent getestet haben, was etwa die Hälfte des Normalpreises für Fernsehepisoden ist.

Schon jetzt sollen bei iTunes verschiedene Inhalte – beispielsweise MTV-Sendungen – für 99 Cent zu haben sein. Einzelne Episoden seien sogar kostenlos zu haben, heißt es im WSJ-Bericht. Noch sind die Verhandlungen über die neuen Preise nicht abgeschlossen. Offizielle Stellungnahmen seitens Apple gibt es ebenfalls nicht. (Quelle: Pressetext)