Skip to main content

Kein eBook-Reader von Acer

Der Computerhersteller Acer hat derzeit nicht vor, einen eigenen E-Reader auf den Markt zu werfen. Erst will das Unternehmen die Sinnhaftigkeit dieses Schritts genauer prüfen, berichtet die Taipei Times. Der E-Reader-Markt sei nicht besonders groß und die Industrie müsse noch ein bewährtes Geschäftsmodell entwickeln, so Acer-Chairman J.T. Wang. Demnach wird das Unternehmen noch zuwarten.

Noch vor einem Monat war die Rede davon, dass Acer im zweiten Halbjahr in das bommende E-Rader-Geschäft einsteigen wolle. (Quelle: Pressetext). Möglicherweise ist auch der Start des Apple iPads als Grund für den Rückzug von Acer verantwortlich.