Skip to main content

Artikel Spinning unter Excel

Artikel Spinning: Wieder einmal sorgt Google für Aufregung. Mit seinem letzten Update läutet Google endgültig das Ende von Duplicate Content bei den Suchergebnissen ein. Gefragt werden zukünftig nur noch hochwertige, exklusive Inhalte. Entsprechend werden Webseiten mit identischen Inhalten nicht mehr berücksichtigt.

In den USA haben bereits erste Seiten ihre vorderen Platzierungen verloren, ein ähnliches Update wird auch in unseren Breiten erwartet. Stellt sich also die Frage, wie man zukünftig hochwertige Inhalte zu einem vernünftigen Preis produziert. Werden wirklich ansprechende Inhalte, die auch journalistischen Maßstäben genügen, weiterhin von erfahrenen Autoren geschrieben, gehört möglicherweise bei suchmaschinen-optimierten Inhalten die Zukunft sogenannten Article Spinning Produkten.

Die speziellen Software-Lösungen sind in der Lage, aus einem bestehenden Ursprungstext eine beliebige Zahl von Textvarianten zu erzeugen. Dabei muss es nicht immer die kostenspielige Speziallösung sein. Auch unter Excel lässt sich ein einfaches Article Spinning für kleinere Texte realisieren.