top-thema »

Alexa liest dein Kindle eBook vor

13. September 2017 – 15:25 | 511 views

In den USA war das Vorlesen mittels Alexa von beliebigen ebooks bereits seit vielen Monaten aktiv. Nun wurde seit geraumer Zeit diese Funktionalität auch für den deutschsprachigen Raum freigeschaltet. Unter der Bezeichnung Text-to-Speech wird diese Funktionalität auf folgenden Geräten unterstützt: Kindle Fire HDX, Kindle Fire HD, Kindle Fire, Amazon Echo, Amazon Tap und Echo Dot. […]

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
iPhone iPod Touch iPad

Aktuelles zu den Produkten von Apple: iPhone, iPod, iPad, iCloud, iOS, iTunes und mehr

Google, Amazon & Co.

Neuigkeiten von Google, Amazon und anderen Anbietern: Kindle, Android

eBook Branche

Aktuelles und Informatives aus der eBook-Branche

Neue eBooks

Aktuelle Vorstellungen von neuen eBooks und elektronischen Büchern

Tipps für Autoren

Know-How, Wissen, Anregungen und Anleitungen für Autoren

Home » Allgemein, eBook-Reader

txtr zuständig für Inhalte des Acer LumiRead Store

Erstellt von am 6. Juni 2011 – 23:26Kein Kommentar | 1.416 views

Das Berliner Unternehmen txtr ist ab sofort für die eReading-Inhalte des Acer LumiRead Store verantwortlich. Der digitale Buchladen ist aktuell auf der Startseite des neu eingeführten Iconia Tabs A500 platziert. Zusätzlich betreibt txtr die eBook Shops innerhalb der Lumiread eReading App und sorgt dafür, dass man dort bequem und schnell eBooks mobil suchen, finden und kaufen kann.
Ab Mai plant Acer seinen digitalen Bücherladen in zahlreichen europäischen Ländern zu starten. Den Beginn machen Deutschland, die Niederlande, Frankreich, Italien, Österreich, Schweiz, UK, Irland und Spanien. In den darauffolgenden Monaten wird der Lumiread Store dann mit Unterstützung von txtr auch außerhalb von Europa auf den Iconia Tablets expandieren. txtr ist Partner ausgewählter Gerätehersteller und Telekommunikationsdienstleister und verfügt über eine ausgewiesene Expertise im eBook-Management. Mit einem einzigartigen digitalen Buchkatalog mit über 400.000 Titeln unterstützt das Unternehmen sowohl das ePub Format als auch PDFs und hat mit über 50.000 digitalen Titeln den mit Abstand größten eBook-Katalog in deutscher Sprache.

Vor kurzem erneuerte txtr erfolgreich seine Verträge mit Random House, Holtzbrink, Egmont/EHAPA und Bookwire und verhandelt mit zahlreichen weiteren Verlagshäusern. Für die Zukunft gehen die Berliner von einem unerwartet starken Wachstum im Bereich eReading aus.

„Wir werden unseren Katalog konsequent ausbauen und unsere eReading-Lösungen laufend optimieren“, so Christophe Maire, CEO bei txtr. „Schon Mitte Juli werden wir zusätzliche eBook-Kanäle und Promotionbanner in den Lumiread Store integrieren und so den Bedienkomfort weiter verbessern. Das Update auf den mobilen Endgeräten der Kunden erfolgt dabei automatisch.“

Ähnliche Beiträge: