Skip to main content

Apple kündigt iO5 an

Die neue Version des mobilen Betriebssystems iO5 bringt rund 200 neue Funktionen für iPhone & Co. Zunächst gibt es eine Reihe von kleinen Verbesserungen. Beispielsweise einige Funktionen rund um die Kamera. Interessant ist die feste Integration von Twitter in diversen Anwendungen. Zudem soll es eine Aufgabenliste geben, die es bisher nur über externe Apps gab. Ferner löst sich iO5 etwas iTunes. So sind Updates oder eine Freischaltung von neuen Geräten auch ohne iTunes nun möglich. Das neue Betriebssystem soll es im Herbst geben. Fazit: Einige nette Funktionen, keine Innovationen.