Skip to main content

Neuer Online-Dienst iCloud von Apple

Die Hauptaufgabe von iCloud ist das Synchronisieren von Inhalten auf verschiedenen mobilen Geräten. Dabei soll dies vollständig kabellos geschehen und jeweils für max. 10 Geräten pro Anwender möglich sein. Die Anbindung soll bei fast allen Anwendungen (z.B. Kalender, Kontakte, Mails oder Fotos etc.) funktionieren. Selbst Lesezeichen von eBooks lassen sich so abgleichen oder an andere Nutzer verteilen. Interessant ist auch eine Backup-Funktion. So kann man z.B. die Inhalte seines iPhones oder iPads mittels ID und Passwort sichern. Für den Nutzer sind 5 GByte unter iCloud kostenlos. Der Dienst soll gemeinsam mit dem neuen Betriebssystem iO5 im Herbst verfügbar sein.