Skip to main content

Braucht ein Autor ein Zeitmanagement?

Wer braucht wirklich ein eigenes Zeitmanagement? Die Antwort ist ganz einfach: Jeder. Wer planvoll mit seiner Zeit umgeht, hat einfach mehr Zeit für das Wesentliche. Zeit ist das wertvollste Gut, das wir besitzen. Es ist eines der meist genutzten Worte in der deutschen Sprache. Zeit ist mehr wert als Geld und muss sorgfältig angelegt werden.

Einen großen Teil seiner Lebenszeit verbringt fast jeder Mensch mit Arbeit. Bei einem durchschnittlichen Arbeitstag von rund 8 Stunden haben Sie bei einer Dauer von 40 Jahren rund 70.000 Stunden in Ihrem Leben Zeit, das Beste aus Ihrem Berufsleben zu machen. So bleibt noch weniger Zeit für sich selbst übrig.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier >>