top-thema »

Alexa liest dein Kindle eBook vor

13. September 2017 – 15:25 | 519 views

In den USA war das Vorlesen mittels Alexa von beliebigen ebooks bereits seit vielen Monaten aktiv. Nun wurde seit geraumer Zeit diese Funktionalität auch für den deutschsprachigen Raum freigeschaltet. Unter der Bezeichnung Text-to-Speech wird diese Funktionalität auf folgenden Geräten unterstützt: Kindle Fire HDX, Kindle Fire HD, Kindle Fire, Amazon Echo, Amazon Tap und Echo Dot. […]

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
iPhone iPod Touch iPad

Aktuelles zu den Produkten von Apple: iPhone, iPod, iPad, iCloud, iOS, iTunes und mehr

Google, Amazon & Co.

Neuigkeiten von Google, Amazon und anderen Anbietern: Kindle, Android

eBook Branche

Aktuelles und Informatives aus der eBook-Branche

Neue eBooks

Aktuelle Vorstellungen von neuen eBooks und elektronischen Büchern

Tipps für Autoren

Know-How, Wissen, Anregungen und Anleitungen für Autoren

Home » Empfehlung, iPhone iPod Touch iPad

Vorstellung Teil 1: iOS 5 ist endlich da

Erstellt von am 20. Oktober 2011 – 22:33Kein Kommentar | 5.524 views

Lange musste die große Fangemeinde auf die neue Version des Betriebssystem iOS 5 warten. Entsprechend groß war dann auch der Andrang, als endlich das neue iOS 5 zum Herunterladen bereit war. Dabei war der Ansturm in den ersten Stunden so groß, dass die Server von Apple einige Zeit in die Knie gehen mussten. Unzählige Fehlermeldungen waren stundenlang an der Tagesordnung und der eingefleischte Fan musste viel Geduld zeigen. Meist musste man mit seinem iPhone, iPod Touch oder iPad mehrere Anläufe nehmen, bis endlich das neue Betriebssystem zum Einsatz kommen konnte.  Hier gelangen Sie zum Teil 2: iOS 5 ist endlich da

Bereits in den ersten Ankündigungen war die Rede von rund 200 Neuerungen, die auf den Apple-Gemeinde wartete. Hier die wichtigsten Neuerungen kurz zusammengefasst

Alle Mitteilungen auf einen Blick

Mit einem Wisch vom oberen Rand des Displays öffnet sich nun mit dem neuen Betriebssystem die sogenannte Mitteilungszentrale, die die unterschiedlichsten Nachrichten und Informationen übersichtlich auf einer Oberfläche präsentiert. So lassen sich alle Aktivitäten im sozialen Netzwerk überblicken. Gleichwohl lassen sich auch Börsennachrichten, Wettermeldungen und E-Mails einblenden. Die Zuordnung einzelner Medien zu dieser Mitteilungszentrale lässt sich mit nur wenigen Handgriffen bewerkstelligen. Eine ähnliche Funktion gibt es übrigens schon längere Zeit auch bei Android, dem Widersacher von iOS.

Neues bei der Kamera

Endlich kann man auf die Kamerafunktion zugreifen, ohne die jeweilige Tastensperre außer Kraft zu setzen. Mit zwei Klicks auf die Home-Taste ist die Kamera sofort einsatzbereit. Die Taste zur Lautstärke „+“ dient nun als Auslöser. Ein wirklich praktikable Lösung, die es aber auch bei anderen Geräten bereits gibt. Hinzu gekommen sind auch mehrere einfache Funktionen zur direkten Bearbeitung der erstellten Fotos. In Kombination mit iCloud lassen sich dann alle Fotos auf weitere eigene Geräte übertragen. So lässt sich beispielsweise einstellen, dass die direkt gemachten Fotos sofort auf dem heimischen Computer erscheinen, sofern es sich um einen Apple handelt.

Unterstützung für die eigene Erinnerung

Mit dem gleichnamigen App lassen sich nun beliebige Aufgaben und zeitrelevante Informationen hinterlegen, an die das Gerät dann zur rechten Zeit oder am rechten Ort den Nutzer erinnert. Zusätzlich ist diese neue Funktion ortsgebunden. Es lassen sich also über die integrierte Standortfunktion oder über eine Adresseingabe bestimmte Dinge abhängig vom eigenen Standort abrufen. Eine Synchronisierung mit den Daten von Outlook oder iCal ist ebenfalls vorgesehen. Ob die Anwendung im Alltag auch nützlich ist, muss die Praxis zeigen.

Hier gelangen Sie zum Teil 2: iOS 5 ist endlich da

Unsere Empfehlung: 99 Tipps zum iPhone – Für mehr Erfolg mit dem iPhone (aktuelles eBook)
Das aktuelle eBook enthält viele Tipps und Hinweise zum neuen Betriebssystem iOS5

Ähnliche Beiträge: