top-thema »

Mediaplan für Autoren – Werbung muss zielgerichtet, effektiv und planbar sein

22. August 2016 – 12:01 | Kommentare deaktiviert für Mediaplan für Autoren – Werbung muss zielgerichtet, effektiv und planbar sein1.790 views

Autoren, die ihre Bücher (ebooks) bei Anbietern wie Amazon oder Tolino selbst veröffentlichen, übernehmen fast immer auch die Vermarktung. Doch der Aufwand dazu ist recht hoch, da es aktuell in fast jedem Genre eine stetig wachsende Konkurrenz gibt. Während man als Autor zu Beginn des Selfpublishings in Deutschland noch gute Chancen hatte, bei Amazon einen […]

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
iPhone iPod Touch iPad

Aktuelles zu den Produkten von Apple: iPhone, iPod, iPad, iCloud, iOS, iTunes und mehr

Google, Amazon & Co.

Neuigkeiten von Google, Amazon und anderen Anbietern: Kindle, Android

eBook Branche

Aktuelles und Informatives aus der eBook-Branche

Neue eBooks

Aktuelle Vorstellungen von neuen eBooks und elektronischen Büchern

Tipps für Autoren

Know-How, Wissen, Anregungen und Anleitungen für Autoren

Home » Empfehlung, Know-how, Web2.0

Was ist Cloud Computing? – Der Speicher wird mobil

Erstellt von am 1. November 2011 – 13:05Kein Kommentar | 9.477 views

Cloud Computing: Die sogenannte Cloud-Technik ist auf dem Vormarsch. Der lokale Speicher wird zunehmend mobil. Wer zwischen unterschiedlichen Geräten seine Daten austauscht, ist mit der Cloud-Technik bestens bedient.

Heute besitzen viele Anwender gleich mehrere Geräte, mit denen sie die unterschiedlichsten Daten untereinander austauschen. Per Computer, Konsole, Smartphone, Table-PC, Digitalkamera, eBook-Reader, Netbook werden digitale Daten erzeugt, verarbeitet und weiterleitet. Bisher musste dies noch mit lokalen Datenträgern oder per eMail geschehen. Dieser Weg des Datentransfers gehört endgültig der Vergangenheit an und ist zudem nur wenig komfortabel. Außerdem werden viele Daten mehrfach vorgehalten.

Wesentlich schneller, benutzerfreundlich und sicher lässt sich dieser Datenaustausch per Online-Speicher realisieren. Die Daten werden zentral auf einem Online-Server, in der sogenannten Cloud, vorgehalten und kann über eine Online-Anbindung von jedem Ort, von jedem Gerät aus und zu jedem Zeitpunkt genutzt werden. Doch die Cloud-Technologie geht sogar noch einen Schritt weiter. Mit Hilfe einer intelligenten Synchronisierung steht jede Änderung des Contents auf jedem Gerät zu jedem Zeitpunkt zur Verfügung.

Diese intelligente Technik bieten zunehmend verschiedene Anbieter an. Dabei werden die Daten jeweils auf dem Server des Anbieters abgelegt. Der Datentransfer geschieht über einen handelsüblichen Browser oder über spezielle Apps für die unterschiedlichsten Betriebssysteme (z.B. Microsoft Windows, Android, Apple iOS und BlackBerry). Mittlerweile bieten unterschiedliche Anbieter diese Cloud-Technik an.

Ein zentraler Faktor ist dabei die zur Verfügung stehende Speichergröße. Das Angebot reicht von wenigen GBytes bis zu 100 GByte und mehr. Viele Provider bieten diese Technik häufig zusätzlich zu ihrem Angebot an. Teilweise ist der Online-Speicher sogar kostenlos verfügbar. Allerdings sind die kostenlosen Angebote meist mit entsprechenden Einschränkungen verbunden. Meist ist dies durch einen begrenzten Datentransfer oder einer maximalen Dateigröße festgelegt. Hier hilft meist ein genauer Blick auf die Bedingungen des jeweiligen Anbieters (z.B. Host-Europe, Telekom).

Datenspeicherung für den mobilen Einsatz

Besonders interessant ist die Cloud-Technik für mobile Geräte. So können Daten von einem Smartphone oder einem Tablet-PC via App auf die Cloud geladen werden oder anderen Geräten zur Verfügung gestellt werden. Neben der Synchronisierung der Daten ist auch die Backup-Funktionalität ein zentraler Aspekt bei der Cloud-Technologie. Die Sicherung geschieht dabei direkt auf dem Server. Durch ein permanentes Backup gehen so keine Daten verloren gehen. Der Umfang der Datensicherung ist allerdings stark von dem jeweiligen Anbieter abhängig.

Ebenfalls von Bedeutung ist der tatsächliche Speicherort, denn bei der Cloud-Technik handelt es sich in den meisten Fällen um eine verteilte Datenhaltung. Ihre Daten können als auf unterschiedlichen Servern abgelegt werden, die auch in der Welt verteilt sind. Dies ist beispielsweise für den Datenschutz oder für das Ablegen von urheberrechtlichen Inhalten von Bedeutung, da in den unterschiedlichen Ländern auch verschiedene Gesetzgebungen gelten. Wer hier Wert auf eine eindeutige Rechtslage legt, sollte sich im Vorfeld an einen in Frage kommenden Anbieter wenden.

Sicherheit steht bei der Cloud-Technik im Vordergrund

Neben der Datensicherheit bei der Speicherung, ist auch die Sicherheit bei der Übertragung der Daten ein zentraler Aspekt. Hier greifen die meisten Anbieter auf einen verschlüsselten Transfer zurück, damit auch persönliche Informationen mit größter Sicherheit in die Cloud übermittelt werden. Darüber hinaus eignet sich die Cloud-Technologie auch für die Nutzung von unterschiedlichen Anwendern. Sie können also einzelne Daten oder Verzeichnisse für ausgewählte Nutzer in der Cloud freigeben.

Wer einen Multiuser-Account oder einen größeren Online-Datenspeicher benötigt, muss zwingend auf ein kostenpflichtiges Cloud-Angebot zurückgreifen.

Unsere Empfehlung: 99 Tipps zum iPhone – Für mehr Erfolg mit dem iPhone (aktuelles eBook)
Das aktuelle eBook enthält auch Tipps und Hinweise zu der neuen Funktionalität

Ähnliche Beiträge:

  • Keine ähnlichen Beiträge vorhanden