Skip to main content

Kindle Cloud Reader jetzt auch für Firefox

Ab sofort lassen sich Amazons Kindle E-Books auf ohne ein separates Lese-App auf dem eigenen Rechner abrufen und lesen. Unter Kindle Cloud Reader erscheint eine spezielle Webseite, die momentan für die Browser Chrome und Safari, eine Lesefunktion anbietet. Neu dazu gekommen ist auch eine Anbindung für Firefox. Zusätzlich gibt es auch eine Funktion, die die eBooks auch für das iPads lesbar macht.

So lassen sich e-Books auch ohne bestehende Internetanbindung in dem jeweiligen Browsern lesen. Beim Aufruf der Seite muss sich der Nutzer, wie bei Amazon üblich, mit seinen persönlichen Daten anmelden. Anschließend erscheinen alle gekauften e-Books auf dem Bildschirm. Einen direkt Zugang zum Kindle-Shop gibt es auch. Weitere Tipps zum Thema e-Books auf dem Kindle gibt es hier.

Weitere Informationen zum Thema Cloud finden Sie hier >>