Skip to main content

eBook-Empfehlung: Svantevit – ein historischer Roman

Svantevit ist in der Zeit des 12. Jahrhunderts im Nordosten des heutigen Deutschlands angesiedelt. Dort lebte der wehrhafte Stamm der Ranen, der sich jedem Versuch der Christianisierung erfolgreich entzog. In der mächtigen Burg Arkona im Norden Rügens beteten diese erfolgreichen Krieger, Piraten und Händler als höchsten Gott den vielgesichtigen Svantevit an.

Das Buch liefert keine trockenen Fakten, sondern hat die historischen Ereignisse in eine lebendige Erzählung verpackt. Im Mittelpunkt steht ein Fischerjunge, der sich nichts sehnlicher wünscht, als in die berittene Tempelgarde der Burg Arkona aufgenommen zu werden. Doch dies gestaltet sich sehr schwierig. Und schließlich sind dort noch die mächtigen Feinde, wie der dänische König Waldemar der Große und der sächsische Herzog Heinrich der Löwe, die die Ranen unterwerfen wollen.

Fazit: Das verspricht Spannung, aber auch die Liebe kommt nicht zu kurz. Das Buch hat einen Umfang von ungefähr 890 Taschenbuch-Seiten und liegt als eBook vor. (Zur Lese-Probe >>)

Zu der Person des Autors
Nikolai M. Jakobi: Ich bin 34 Jahre alt, wohne im Nordosten und schreibe intensiver seit meinem 20. Lebensjahr. Besonders interessieren mich historische Stoffe, sowohl beim Lesen als auch beim Schreiben. Neue Projekte sind bereits in Arbeit.