Skip to main content

eBook-Empfehlung: Der geheimnisvolle Weihnachtsstern

Die Geschichte „des geheimnisvollen Weihnachtssterns“ ist aus einem Online-Projekt von mehreren Pagewizz-Autoren entstanden und kommt ohne jeden neumodischen Schnickschnack aus. Keiner von uns Autoren wusste zu Beginn, wie die Geschichte weitergeht oder endet. Aber alle haben den Weihnachtszauber festgehalten, den auch wir schon als Kinder erleben durften.

Wir Autoren veröffentlichen „den geheimnisvollen Weihnachtsstern“ als E-Book, um die Einnahmen einem Spendenprojekt in Deutschland zukommen zu lassen. (Zur Lese-Probe >>>)

Und so beginnt die Geschichte ….
Es war der Abend vor Weihnachten. Die kleine Birgit kam gerade vom Besuch bei ihrer Großmutter. Die Oma hatte extra für sie leckere Zimtsterne gebacken und warmen Kakao dazugestellt. Die Fingerchen waren noch kalt, als sie den heißen Kakaobecher umschlossen. Es war viel Schnee gefallen und im Park, dort wo der kleine Hügel ist, konnte man herrlich rodeln. Dort traf sie auch Anita.

Anita war ein Mädchen aus der Nachbarschaft, was sie vom Sehen her kannte. Als Birgit sah, dass Anita keinen eigenen Schlitten besaß, bot sie kurzerhand an, mit ihr zusammen zu rodeln. Hey – das war ein Spaß. Anita war wirklich nett, sie war etwas größer und wahrscheinlich auch ein wenig älter als Birgit. Und so zog Anita unermüdlich wieder und wieder den kleinen Schlitten den Hügel hinauf, damit sie beide erneut hinunterrodeln konnten … (Zur Lese-Probe >>>)