Skip to main content

Nachgefragt: Zusammenarbeit zwischen txtr und Smashwords

Aufgrund der letzten Meldung txtr baut sein Verlags-Netzwerk in Europa, Asien und Nordamerika aus der txtr GmbH bzgl. der Zusammenarbeit mit Smashwords, wollten wir es noch etwas genauer wissen. Hier das aktuelle Statement auf dem Hause txtr.

ebookblog: Gibt es bereits einen zeitlichen Rahmen für die Zusammenarbeit?

txtr: Es ist das Ziel beider Unternehmen bis Ende des zweiten Quartal live zu sein.

ebookblog: Wird das gesamte Angebot von Smashwords in das txtr-System integriert?

txtr: Ja unter Vorbehalt der Zustimmung aller individuellen Autoren und Verlage.

ebookblog: Wie wird die Abwicklung für einzelne Autoren geschehen? Übernimmt dies weiterhin Smashwords?

txtr: Die Partnerschaft mit Smashwords ist eine reine Distributionspartnerschaft, bei der txtr die Bücher von Smashwords in den txtr Katalog integriert und an Endkunden verkauft. Die Beziehungen zu den Autoren und Verlagen bleiben weiterhin Sache von Smashwords.

ebookblog: Gibt es eine konkrete Lösung bei den Preisen, denn Smashwords basiert ausschließlich auf dem Dollar?

txtr: Smashwords werden uns Preise in verschiedenen Währungen zur Verfügung stellen, so dass wir die Werke in dem jeweiligen lokalen txtr Stores in der passenden Währung anbieten können.

Einen herzlichen Dank an txtr-Sprecher Herrn Fabian Heinrich.