Skip to main content

Der US-Markt für eBook wächst unaufhörlich

Wie der US-Verlegerverband in seinen neuesten Zahlen berichtet, wächst der US-Markt für elektronische Bücher unaufhörlich. Mt einer Steigerungsrate von über 200 Prozent zum Vorjahr nimmt das eBook in den USA weiter an Fahrt auf und verdrängt immer stärker das klassische Buch. Dabei überstiegt der Umsatz erstmalig die 2 Milliarden-Grenzen, wovon heimische Verleger und Autoren nur in ihren kühnsten Vorstellungen träumen können. Für deutsche Autoren stellt sich schon die Frage, ob man mit englischsprachigen Titeln doch einmal den Sprung über den Teich wagen sollte.