top-thema »

Alexa liest dein Kindle eBook vor

13. September 2017 – 15:25 | 823 views

In den USA war das Vorlesen mittels Alexa von beliebigen ebooks bereits seit vielen Monaten aktiv. Nun wurde seit geraumer Zeit diese Funktionalität auch für den deutschsprachigen Raum freigeschaltet. Unter der Bezeichnung Text-to-Speech wird diese Funktionalität auf folgenden Geräten unterstützt: Kindle Fire HDX, Kindle Fire HD, Kindle Fire, Amazon Echo, Amazon Tap und Echo Dot. […]

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
iPhone iPod Touch iPad

Aktuelles zu den Produkten von Apple: iPhone, iPod, iPad, iCloud, iOS, iTunes und mehr

Google, Amazon & Co.

Neuigkeiten von Google, Amazon und anderen Anbietern: Kindle, Android

eBook Branche

Aktuelles und Informatives aus der eBook-Branche

Neue eBooks

Aktuelle Vorstellungen von neuen eBooks und elektronischen Büchern

Tipps für Autoren

Know-How, Wissen, Anregungen und Anleitungen für Autoren

Home » Tipps für Autoren

Testen Sie Ihr eBook-Cover vor dem eigentlichen Verkauf

Erstellt von am 6. September 2012 – 11:19Kein Kommentar | 4.539 views

Testen Sie Ihr eBook-Cover vor dem eigentlichen Verkauf. Viele Untersuchungen haben gezeigt, dass dem Cover eines eBooks eine zentrale Bedeutung zu kommt, wenn es um den Verkauf geht. Auch bei eBooks kommt es häufig zu Spontankäufen. Hier spielt das Cover eine wichtige Rolle. Nur wenn das Cover in kürzester Zeit Interesse bei dem potentiellen Kunden weckt, kommt es auch zu einem unmittelbaren Kauf.

Auch wenn die direkte Empfehlung für ein bestimmtes eBook eine große Bedeutung beim Abverkauf hat, so kann doch ein gutes Cover diesen Prozess deutlich unterstützen. Noch wichtiger ist das Cover, wenn es um einen spontanen Kauf geht. Zufällig stößt ein Leser auf ein bestimmtes eBook, dann muss in einer sehr kurzen Zeitspanne das Cover genügend Interesse bei dem Käufer wecken, dass sich dieser näher mit dem elektronischen Buch beschäftigt.

Sie stellen sich nun die Frage, wie man dieses Interesse mittels Cover wecken kann? Nicht jedes attraktive Design weckt bei jedem potentiellen Käufer sofort ein Kaufinteresse. Die Antwort ist einfach: Sie müssen die Wirkung gezielt überprüfen. Die einfachste Lösung ist, dass Sie mehrere alternative eBook-Covers für Ihren neuen eBook-Titel erstellen. Diese verschiedenen Covers legen Sie nun einer begrenzten Gruppe von Personen vor und erbitten eine entsprechende Wertung. Sie führen also eine sogenannten Splittest durch.

Sehr schnell werden Sie bei dieser Befragung herausfinden, welches Cover bei den Befragten besser ankommt. Wichtig bei dieser Befragung ist, dass Sie möglichst Personen ansprechen, die der tatsächlichen Zielgruppe mit ihren Eigenschaften sehr nahe kommen. Dabei gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, wie Sie einen idealen Personenkreis finden. So können Sie in themenspezifischen Foren sicherlich geeignete Personen finden. Auch eine Liste mit bereits bestehenden Kunden bzw. Lesern ist bestens für diesen Splittest geeignet.

Wichtig dabei ist, dass Sie die Befragten konkret darauf ansprechen, bei welchem Cover sie sich eher für einen Kauf entscheiden würden. Oft sind die Ergebnisse verblüffend, die Sie durch eine einfache Befragung erzielen. Häufig erhalten Sie zudem noch Informationen und Anregungen über ihre Frage hinaus.

Tipp: Wie wäre eine Fotoleinwand auf Keirahmen ziehen?

Ähnliche Beiträge: