Skip to main content

eBook Bundle bei Mexxbooks – Sechs eBooks: Jeder zahlt was er will

Vor einigen Wochen berichteten wird von dem Humble eBook Bundle, das über 1 Mio. Dollar einspielte. Nun geht bei Mexxbooks eine vergleichbare Aktion im deutschsprachigen Raum an den Start. Insgesamt sechs eBooks von bekannten Indie-Autoren, im Gesamtwert von knapp 25 Euro, sind unter dem Namen Hambel Bandel ab sofort verfügbar. Dabei kann jeder Käufer selbst entscheiden, was ihn das Bundle kosten soll. Der Mindesteinsatz liegt bei 5 Euro. Also für alle Leser ein absolutes Schnäppchen.

Ähnlich wie bei dem US-Portal ist das Angebot zeitlich begrenzt. Bis zum 14. Dezember 2012 ist das Bundle verfügbar, welches über Paypal bezahlt werden kann. Auch bei Mexxbooks kann jeder Käufer selbst bestimmen, für welchen Preis er die eBook-Sammlung erwerben will. Der Mindestpreis liegt bei 5 Euro, doch ähnlich wie bei dem amerikanischen Vorbild gibt es einen guten Grund, deutlich mehr auszugeben. Immerhin werden 50 Prozent der Einnahmen an das Non-Profit-Projekt Worldreader.org gespendet. Hiermit sollen elektronische Bücher und eReader in Entwicklungsländern angeschafft werden.

Der Betreiber Mexxbooks verzichtet gänzlich auf seine Provision zu Gunsten von Worldreader.org. Die restlichen Einnahmen werden auf die Autoren verteilt. Hierzu gehören u.a. Klaus Seibel mit seinem SiFi-Roman Krieg um dem Mond, Uwe Kullnick mit einem Erzählband Leben, lachen, steben, Ansgar Warner mit seinem Sachbuch Vom Buch zum Byte. Ich habe meinen aktuellen WeihnachtsRatgeber beigesteuert. Alle DRM-freien eBooks liegen wahlweise im Kindle- oder im ePub-Format vor und können nach erfolgter Bezahlung sofort heruntergeladen werden.

Das Hambel Bandel Projekt soll in erster Linie neue Wege im Bereich des eBook-Marketings, speziell für Indie-Autoren, aufzeigen. Schon jetzt zeigt das Projekt eine positive Resonanz in vielen Medien, denn immerhin ist es das erste Projekt seiner Art im deutschsprachigen Raum. Sicherlich wird der Erfolg nicht an das US-Projekt heranreichen, dennoch ist es ein vielversprechender Ansatz, den Verkauf von eBooks mit einem guten Zweck zu verknüpfen. (Wilfred Lindo)

Weitere Informationen finden Sie hier >>