top-thema »

Bullet Journals: Ein neuer Trend bei der eignen Lebensplanung setzt sich durch

19. Juli 2019 – 11:57 |

Wenn es darum geht, Ordnung und Struktur in das eigene Leben und in die damit verbundenen Aufgaben zu bringen, dann scheint das sogenannte Bullet Journaling einen völlig neuen Trend aufzuzeigen. Übernahmen in den letzten Jahren immer häufiger digitale Hilfsmittel diese Aufgaben, so liefert dieser neue Ansatz eine gegenläufige Entwicklung. Der Mensch wendet sich von Apps […]

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
iPhone iPod Touch iPad

Aktuelles zu den Produkten von Apple: iPhone, iPod, iPad, iCloud, iOS, iTunes und mehr

Google, Amazon & Co.

Neuigkeiten von Google, Amazon und anderen Anbietern: Kindle, Android

eBook Branche

Aktuelles und Informatives aus der eBook-Branche

Neue eBooks

Aktuelle Vorstellungen von neuen eBooks und elektronischen Büchern

Tipps für Autoren

Know-How, Wissen, Anregungen und Anleitungen für Autoren

Home » Kurzmeldungen

E-Book-Hersteller Kobo stoppt Verkauf von kinderpornografischen Büchern

Erstellt von am 21. Oktober 2013 – 11:15Kein Kommentar

E-Book-Hersteller Kobo stoppt Verkauf von kinderpornografischen Büchern
E-Book-Hersteller Kobo stoppt Verkauf von kinderpornografischen Büchern. [Bild: E-Book-Hersteller Kobo stoppt Verkauf von kinderpornografischen Büchern]. Bei E-Books hat man die Chance selbstverlegte Bücher in die Angebote einzupflegen. Nun hat der 
Read more on ShortNews.de

Self-Publishing mit Vorschuss: BookRix Selected nimmt erste Autorinnen unter
Die beiden Indie-Autorinnen erhalten eine nicht näher bezifferte Vorschusszahlung für das nächste via BookRix publizierte eBook. Während Tanja Rauch sich mit ihrer Fantasy-Reihe “Blutsdämmerung” und dem Erotik-Roman “Bittersüße Sehnsucht” in die 
Read more on eBook-Fieber.de

Hamburg: Illegale E-Book-Portale setzen Buchhandel unter Druck
Bestärkt von diesem Zuspruch boten die Kriminellen den deutschen Verlagen gar an, ihre Plattform für eine E-Book-Flatrate zu nutzen. Die Verleger lehnten dies erwartungsgemäß ab. Die Torboox-Betreiber erklärten nun: "Wir wollen ein 'Spotify' für E
Read more on Dueren-magazin.de

E-Book-Reader sind auf dem Vormarsch
Auf 852 Millionen Euro sollen die eBook-Umsätze in Deutschland 2017 steigen. Ursache für die Entwicklung ist vor allem die schnell Voranschreitende Verbreitung von elektronischen Lesegeräten. Laut aktuellen Angaben des Branchenverbandes BITKOM 
Read more on Social Secrets

Ähnliche Beiträge: