top-thema »

Bullet Journals: Ein neuer Trend bei der eignen Lebensplanung setzt sich durch

19. Juli 2019 – 11:57 |

Wenn es darum geht, Ordnung und Struktur in das eigene Leben und in die damit verbundenen Aufgaben zu bringen, dann scheint das sogenannte Bullet Journaling einen völlig neuen Trend aufzuzeigen. Übernahmen in den letzten Jahren immer häufiger digitale Hilfsmittel diese Aufgaben, so liefert dieser neue Ansatz eine gegenläufige Entwicklung. Der Mensch wendet sich von Apps […]

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
iPhone iPod Touch iPad

Aktuelles zu den Produkten von Apple: iPhone, iPod, iPad, iCloud, iOS, iTunes und mehr

Google, Amazon & Co.

Neuigkeiten von Google, Amazon und anderen Anbietern: Kindle, Android

eBook Branche

Aktuelles und Informatives aus der eBook-Branche

Neue eBooks

Aktuelle Vorstellungen von neuen eBooks und elektronischen Büchern

Tipps für Autoren

Know-How, Wissen, Anregungen und Anleitungen für Autoren

Home » Kurzmeldungen

Katy Perry: “Ich bin eine Romantikerin, die geliebt werden will”

Erstellt von am 21. Oktober 2013 – 23:14Kein Kommentar

Katy Perry: “Ich bin eine Romantikerin, die geliebt werden will”
Mal gibt es es elektronische Einflüsse, dann auch mal Rap Parts, Powerpop und sogar ein Gospel Chor – auf 'Prism' bekommt man alles serviert. So inspirierten ihre Trips nach Indien den Song 'Legendary Lovers' – er kommt mit einem einer dieser
Read more on klatsch-tratsch.de

Frankfurter Buchmesse: Des Deutschen liebste Speise ist . . .
Die Deutschen scheinen zäh und störrisch, wenn es um ihre wichtigste Erfindung geht, das gedruckte Buch. Das elektronische Buch scheint auf der Messe eher eine weitere Spielart von Buch zu sein, deren es hier so viele gibt: Leporellos aus Glasscherben 
Read more on Stuttgarter Zeitung

Bücher: Das Buch wird die Elektronisierung überleben
Schon länger ist klar, dass Lehrbücher und Nachschlagewerke ihr Ziel auf elektronischem Wege besser erreichen – allein schon deshalb, weil sie dann schneller zu aktualisieren sind. Ganz abgesehen davon, dass die 30 Millionen Artikel, die Wikipedia 
Read more on ZEIT ONLINE

Ähnliche Beiträge: