Skip to main content

EDI als Grundlage für ein leistungsstarkes Online-Shopping

Das Bestellen am heimischen Computer oder über das eigene Smartphone gehört längst zur Selbstverständlichkeit für die meisten Menschen. Ein einziger Knopfdruck genügt, damit eine Vielzahl von Prozessen in Gang gesetzt werden können. Der normale Anwender bekommt davon allerdings nur wenig mit. Der Käufer bekommt meist nur eine Versandbestätigung und nach wenigen Stunden trifft die gewünschte Ware bei ihm ein. Abschließend wird noch das eigene Konto belastet.

www.edicenter.de/Doch hinter den Kulissen laufen viele ineinandergreifende Prozesse ab, die bei dem ersten Bestellvorgang beginnen und mit der Auslieferung der Ware und der Begleichung der Rechnung enden. Zudem müssen bei den meisten Online-Anbietern eine große Anzahl von Bestellungen gleichzeitig abgewickelt werden. Dabei ist es gleichgültig, ob es sich um Bücher, Konsumgüter oder andere Produkte handelt, immer muss eine große Anzahl an Informationen zwischen verschiedenen Partnern ausgetauscht werden.

So müssen beispielsweise bei einem Buch die unterschiedlichsten Partner in den Bestellprozess eingebunden werden. So müssen im Zweifelsfall unterschiedliche Informationen zwischen Lager, Druckerei, Verlag, Versender und Auslieferer ausgetauscht werden. Dies gilt natürlich gleichermaßen auch für andere Branchen und Produkte. Voraussetzung für einen reibungslosen Ablauf aller Prozesse ist der Austausch von unterschiedlichsten elektronischen Dokumenten. So sind beispielsweise bei einem einzelnen Auftrag Dokumente wie Auftragsbestätigung, Lieferschein oder Rechnung notwendig.

Voraussetzung für diesen automatisch ablaufenden Austausch von elektronischen Dokumenten sind spezielle Standards und Vereinbarungen, um für einen hohen Grad an Sicherheit und Genauigkeit zu sorgen. Der kleinste Fehler kann hier zu schwerwiegenden Fehlern in dem Ablauf des gesamten Systems führen. Diese speziellen Systeme werden unter dem Begriff EDI (Electronic Data Interchange) zusammengefasst. Die Besonderheit dabei ist, dass der Austausch von den beteiligten Partnern im Vorfeld genau geregelt wurde. Ausgereifte, branchenspezifische EDI-Standards sorgen für einen höchsten Grad an Ausfallsicherheit und Datenmissbrauch.

Die dafür notwendigen Computersysteme sorgen für einen hohen Grad an Sicherheit, wenn es um die Identität von Absender und Empfänger geht. Erst durch diesen komplexen Austausch von Geschäftsdaten ist das Online-Shopping auf diesem hohen Grad, den wir beim Einkaufen im Internet gewohnt sind, möglich.