top-thema »

Alexa liest dein Kindle eBook vor

13. September 2017 – 15:25 | 1.022 views

In den USA war das Vorlesen mittels Alexa von beliebigen ebooks bereits seit vielen Monaten aktiv. Nun wurde seit geraumer Zeit diese Funktionalität auch für den deutschsprachigen Raum freigeschaltet. Unter der Bezeichnung Text-to-Speech wird diese Funktionalität auf folgenden Geräten unterstützt: Kindle Fire HDX, Kindle Fire HD, Kindle Fire, Amazon Echo, Amazon Tap und Echo Dot. […]

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
iPhone iPod Touch iPad

Aktuelles zu den Produkten von Apple: iPhone, iPod, iPad, iCloud, iOS, iTunes und mehr

Google, Amazon & Co.

Neuigkeiten von Google, Amazon und anderen Anbietern: Kindle, Android

eBook Branche

Aktuelles und Informatives aus der eBook-Branche

Neue eBooks

Aktuelle Vorstellungen von neuen eBooks und elektronischen Büchern

Tipps für Autoren

Know-How, Wissen, Anregungen und Anleitungen für Autoren

Home » Tipps für Autoren

Drucken gehört zum Handwerk

Erstellt von am 23. April 2014 – 00:02Kein Kommentar | 1.646 views

Der Farbdrucker ist ein wichtiges Arbeitsmittel für den journalistisch tätigen Menschen. Wer Texte erstellt, Inhalte recherchiert und die passenden Bilder dazu aussucht, wird im letzten Schritt seiner Arbeit, vor der eigentlichen Abgabe, stets auch einen Probeausdruck anfertigen, um sich selbst ein Bild von der geleisteten Arbeit zu machen.

Viele Autoren finden in ihren eigenen Texten häufig die letzten Schreibfehler erst in der gedruckten Fassung. Aufgrund alter Lernmuster übersehen die meisten Schreiber die gemachten Fehler am Bildschirm. Daher ist auch hier ein Ausdruck auf einem klassischen Farb- oder Laserdrucker zwingend erforderlich.

Speziell bei Buchautoren gehört der Drucker daher zum festen Bestandteil der eigenen Arbeitsausstattung. Auch hier sind Probedrucke von fertigen Seiten unbedingt notwendig, um sich einen Eindruck von dem Layout oder von Teilen des fertigen Manuskripts zu machen.

Auch die Weitergabe von fertigen Manuskripten wird häufig noch in gedruckter Form vollzogen. So arbeiten viele Lektoren ebenfalls lieber direkt am ausgedruckten Text als am Bildschirm. So können besser Anmerkungen, Umstellungen oder Korrekturen in den Text eingearbeitet werden.

Doch auch bei der Zusammenstellung und Recherche von Bildmaterial spielen leistungsstarke Fotodrucker eine wichtige Rolle bei der täglichen Arbeit von Autoren und Journalisten. Zumal die heutige Technik es längst erlaubt, auch vom Smartphone oder vom Tablet-PC die geschossenen Fotos direkt an den jeweils angeschlossenen Drucker zu schicken.

Daher ist das papierlose Büro bei Autoren, Journalisten und anderen Berufen der schreibenden Zunft noch lange nicht in Sicht.

Zudem ist bei der zeitkritischen Arbeit des Schreibens auch die schnelle und unkomplizierte Beschaffung von einem geeigneten Drucker ein wesentlicher Aspekt. Viele Tätigkeiten sind in diesem Bereich mit einem festen Abgabetermin versehen. Fällt dann einmal ein Gerät während der Arbeit aus, muss schnell ein adäquater Ersatz geschaffen werden. Dies wird in aller Regel direkt über das Internet erledigt.

Beispielsweise finden Sie hier Fotodrucker, die auch für den professionellen Einsatz in Frage kommen:
http://www.otto-office.com/de/Drucker-und-Multifunktionsgeraete/Fotodrucker/205005/s>http://www.otto-office.com/de/Drucker-und-Multifunktionsgeraete/Fotodrucker/205005/s

Ähnliche Beiträge:

  • Keine ähnlichen Beiträge vorhanden