Skip to main content

Sonys eBook-Store schließt. Kobo übernimmt

Was sich schon seit einigen Monaten andeutete, wird nun zur Gewissheit: Sonys eigener eBook-Store schließt zum Juni 2014 endgültig seine Forten. Nach nur knapp 2 Jahren zieht Sony für seinen deutschen eBook-Store einen Schlussstrich. Schon vor einigen Monaten schloss auch der amerikanische Store, somit kommt das deutsche Ende nicht ganz überraschend. Ob dies auch das Ende der gesamten Ambitionen von Sony, inklusive eBook Reader, sein wird, steht momentan noch in den Sternen. Immerhin brachte Sony vor rund 10 Jahren den ersten Reader auf den Markt. Wahrscheinlich wird es für den PRS-T3 keinen Nachfolger geben. Alle bisherigen Kunden werden nun an Kobo verwiesen. Weitere Informationen zur Übernahme bietet Sony auf seiner Webseite