Skip to main content

Bastei Lübbe AG übernimmt eBook Plattform beam-ebooks.de

Die Bastei Lübbe AG baut ihre digitalen Aktivitäten weiter aus und erwirbt die Online-Shopplattform beam-ebooks.de. Seit dem 1. September gehört nun der bisher unabhängige eBook-Shop, einer der Pioniere der ersten Stunde in Sachen elektronische Bücher, zu einem Medienunternehmen. Nun kommt Bastei Lübbe doch noch zu seinem erhofften eBook Angebot.

Die Plattform hat aktuell 230.000 Titel im Angebot verfügt nach Angaben von Bastei Lübbe über rund 400.000 Kunden. Für Bastei Lübbe ist das Unternehmen in vielerlei Hinsicht attraktiv: „Geschäftsführer Christoph Kaufmann hat mit beam-ebooks.de einen Shop aufgebaut, der sich an den Bedürfnissen seiner zahlenden Kunden, der Leser, orientiert und Qualität und Service bietet. Dies passt perfekt zur Geschäftsphilosophie der Bastei Lübbe AG“, so Jörg Plathner, im Bastei-Lübbe-Vorstand verantwortlich für das digitale Geschäft. Auch ergänzten die beam-Themenwelten im Serienbereich sowohl das Portfolio als auch die ‚Own-IP-Strategie‘ von Bastei Lübbe. Beide Unternehmen verbindet eine langjährige Kooperation: „Bastei Lübbe arbeitet ebenso wie unsere Selfpublishing-Plattform BookRix seit Jahren erfolgreich mit beam zusammen – beide profitieren vom hervorragenden Service von beam“, so Plathner.

Das Grundprinzip von beam, das in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen feiert, soll auch nach der Übernahme erhalten bleiben. „beam wird beam bleiben“, versichert Plathner. Aktuelle Kunden könnten sich auch in Zukunft über ein breites Angebot und perfekten Service freuen. „Wir werden den Shop ganz gezielt weiter für den Leser optimieren, damit beam-ebooks.de der beste E-Book-Shop für Bücherfans bleibt“, so Plathner.