top-thema »

Bullet Journals: Ein neuer Trend bei der eignen Lebensplanung setzt sich durch

19. Juli 2019 – 11:57 |

Wenn es darum geht, Ordnung und Struktur in das eigene Leben und in die damit verbundenen Aufgaben zu bringen, dann scheint das sogenannte Bullet Journaling einen völlig neuen Trend aufzuzeigen. Übernahmen in den letzten Jahren immer häufiger digitale Hilfsmittel diese Aufgaben, so liefert dieser neue Ansatz eine gegenläufige Entwicklung. Der Mensch wendet sich von Apps […]

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
iPhone iPod Touch iPad

Aktuelles zu den Produkten von Apple: iPhone, iPod, iPad, iCloud, iOS, iTunes und mehr

Google, Amazon & Co.

Neuigkeiten von Google, Amazon und anderen Anbietern: Kindle, Android

eBook Branche

Aktuelles und Informatives aus der eBook-Branche

Neue eBooks

Aktuelle Vorstellungen von neuen eBooks und elektronischen Büchern

Tipps für Autoren

Know-How, Wissen, Anregungen und Anleitungen für Autoren

Home » eBook Branche, Google, Amazon & Co.

Amazon startet eBook Flaterate Kindle Unlimited

Erstellt von am 29. September 2014 – 13:37Kein Kommentar

Die ersten Medien berichten darüber, Kindle Unlimited, die eBook-Flatrate von Amazon, steht in den Startlöchern. Noch hat sich Amazon selbst dazu noch nicht geäußert, aber pünktlich zur Frankfurter Buchmesse, die in wenigen Tagen beginnt, will Amazon mit seinem neuen Angebot an den Start gehen. Ähnlich wie in den USA, werden jedoch viele große Verlage sich zunächst an dem Dienst nicht beteiligen. Zumal mit Skoobe auch ein weiteres Flate-Projekt in Konkurrenz zu Amazons steht.

In den USA wird Kindle Unlimited 9,99 US-Dollar im Monat angeboten. Ein ähnlicher Betrag wird es wohl auch in Deutschland geben. Für den Start wird Amazon sicherlich ein Einstiegsangebot präsentieren. Der Erfolg von Amazon wird maßgeblich davon abhängen, was für Verlage und Autoren unter dem Strich übrig bleibt. Zwar wird Amazon sofort mit vielen Self-Publishing-Titeln starten können, doch sind sicherlich auch einige bekannte Titel und Autoren notwendig, damit die Flate ein Erfolg wird.

Momentan stellt sich wirklich die Frage, ob das neue Angebot von Amazon nur zur Gewinnmaximierung eines angehenden Monopolisten dient oder ob auch Autoren einen Zuwachs an Lesern zu verzeichnen haben.

Ähnliche Beiträge: