Skip to main content

Was ist ein Gerüstbanner?

Mit dem Begriff „Banner“ verbinden die meisten Menschen eine Werbegrafik im Internet, die die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich ziehen soll. Entsprechend ist ein klassischer Werbebanner ein weit verbreitetes Werbemedium im Netz, das auf einer Vielzahl von Webseiten zu finden ist. Doch es gibt auch noch eine andere Form eines Werbebanners.

Ein Banner, mit ähnlicher werblicher Wirkung, kann auch für werbliche Zwecke im täglichen Leben Verwendung finden. Ein sogenannter Gerüstbanner ist ein großflächiger, wetterfester Werbedruck, der konkret auf Baugerüsten platziert wird. Hier bildet er einen idealen Blickfang für Passanten im regionalen Umfeld. Mittels spezieller Ösen wird er an einem Gerüst oder einer vergleichbaren Fläche befestigt und sorgt so bei jedem Wetter für die Verbreitung der gewünschten Werbebotschaft.

Diese regional begrenzte Werbung kann durchaus auch für Autoren, Verlage oder einzelne Buchtiteln eine interessante Werbe-Alternative darstellen. Im Rahmen einer Veranstaltung oder einer angrenzenden Verkaufsaktion stellt ein Gerüstbanner eine kostengünstige Werbeform dar, um in einem abgegrenzten Bereich eine sehr auffällige Werbebotschaft zu platzieren.
Voraussetzung für das Aufhängen eines großflächigen Banners ist natürlich das Einholen einer Erlaubnis im Vorfeld der Aktion, damit die Werbefläche auch an der gewünschte Stelle über einen bestimmten Zeitraum aufgehängt werden darf. Gerüstbanner sind in unterschiedlichen Abmaßen lieferbar.

Zur Produktion eines geeigneten Anbieters finden Sie eine große Anzahl von Produktionsfirmen, die sich auf diese speziellen Werbemedien spezialisiert haben (z.B. Banner-OK.de). Es müssen nur die gewünschten Druckdaten übermittelt werden und nach eingegangener Bezahlung erfolgt nach wenigen Tagen der Versand des fertigen Gerüstbanners.

Bei der Gestaltung eines geeigneten Banners müssen Sie sich in erster Linie auf wenig Text und möglichst einfache grafische Elemente beschränken. Häufig wirft ein Betrachter nur für einen kurzen Moment einen Blick auf den betreffenden Banner. Die relevanten Informationen müssen somit eindeutig und schnell zu erkennen sein. Zudem sollten Sie unterschiedliche Formen der Kontaktaufnahme (z.B. Telefonnummer, Internetadresse, QR-Code, E-Mail-Adresse) auf dem Gerüstbanner nicht vergessen.