top-thema »

Alexa liest dein Kindle eBook vor

13. September 2017 – 15:25 | 468 views

In den USA war das Vorlesen mittels Alexa von beliebigen ebooks bereits seit vielen Monaten aktiv. Nun wurde seit geraumer Zeit diese Funktionalität auch für den deutschsprachigen Raum freigeschaltet. Unter der Bezeichnung Text-to-Speech wird diese Funktionalität auf folgenden Geräten unterstützt: Kindle Fire HDX, Kindle Fire HD, Kindle Fire, Amazon Echo, Amazon Tap und Echo Dot. […]

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
iPhone iPod Touch iPad

Aktuelles zu den Produkten von Apple: iPhone, iPod, iPad, iCloud, iOS, iTunes und mehr

Google, Amazon & Co.

Neuigkeiten von Google, Amazon und anderen Anbietern: Kindle, Android

eBook Branche

Aktuelles und Informatives aus der eBook-Branche

Neue eBooks

Aktuelle Vorstellungen von neuen eBooks und elektronischen Büchern

Tipps für Autoren

Know-How, Wissen, Anregungen und Anleitungen für Autoren

Home » top-thema

Tipps wie ihr eigenes ebook erfolgreich wird

Erstellt von am 24. Juni 2015 – 22:35Kein Kommentar | 2.311 views

Mit diesen Tipps sorgen Sie dafür, dass Ihr eigenes eBook unter Amazon auch tatsächlich ein Erfolg wird. Überlassen Sie es nicht dem Zufall. Nicht nur bei der eigentlichen Veröffentlichung unter Kindle sollten Sie auf einige Dinge achten. Auch anschließend, nach dem Ihr eigenes eBook bereits unter Amazon verfügbar ist, müssen Sie als Autor zwingend einige Dinge beachten und erledigen. Schließlich geht es nicht nur darum, unter Amazon Kindle ausschließlich gelistet zu werden, sondern Sie müssen sich selbst darum kümmern, dass sich der erhoffte Erfolg des eigenen Werkes einstellt.

Vermeiden Sie unüberlegte Änderungen

Amazon bietet unter dem Namen „Kindle direct publishing“ eine spezielle Arbeitsplattform, worüber der jeweilige Autor sein Werk unter Amazon veröffentlichen kann. Allerdings geschieht die Veröffentlichung oder mit dem eBook im Zusammenhang stehende Änderungen nicht zeitnah. Eine neue Veröffentlichung ist meist erst nach ein bis drei Tagen im System verfügbar. Gleiches gilt auch für Anpassungen oder Veränderungen. Ein überarbeitetes Cover, ein veränderter Preis oder eine Entfernen eines Schreibfehlers tauchen ebenfalls erst nach einigen Tagen im System auf. Daher sollten Sie bereits im Vorfeld genau darauf achten, gleich alle Daten korrekt einzugeben.

Veröffentlichen Sie Ihr Werk immer weltweit

Das momentane System unterscheidet momentan zwischen dem US-amerikanischen, dem britischen und dem deutschen Kindle-Shop. Dennoch sollten Sie stets Ihr Werk immer weltweit einstellen, auch wenn es sich um ein deutschsprachigen Titel handelt. Immerhin gibt es auch in anderen Regionen viele deutschsprachige Menschen, die gerne zu einem eBook in ihrer Muttersprache greifen.

Die richtigen Schlagwörter

Bei der Veröffentlichung Ihres eBooks besteht die Möglichkeit maximal sieben Schlagwörter Ihrem Werk zuzuordnen. Diese Funktion sollten Sie nicht unterschätzen, denn anhand dieser Begriffe wird möglicherweise Ihr Werk bei der Suche im System ausgegeben. Daher sollten Sie sich im Vorfeld genau überlegen, welche Schlagwörter genau Ihr Werk beschreiben.

Ein erstes Ziel: die Top100

Jedes eBook muss in maximal zwei unterschiedlichen Kategorien unter Amazon gelistet werden. Dabei existiert für jede Kategorie eine eigene Top100-Liste. Zusätzlich gibt es auch übergeordnete Top-Liste, die allerdings für eine Neuveröffentlichung nicht sofort erreichbar sind. Ziel muss es daher sein, zumindest in einer der Kategorien auf die Top100 zu gelangen. Momentan ist dies in vielen Kategorien noch mit wenigen Verkäufen möglich.

Ein Autor, der nicht wirbt, stirbt

Abschließend noch eine Aufforderung für alle angehenden eBook-Autoren. Leider genügt es nicht, nur sein Werk als eBook in das System von Amazon hochzuladen und sich dann über üppige Umsätze zu freuen. Bei einem neuen Werk oder einem unbekannten Autoren geht die Veröffentlichung bei Amazon vollständig unter. Sie müssen also aktiv für Werbung sorgen, um das eigene eBook in der entsprechenden Zielgruppe bekannt zu machen. Sie sollten daher alle werblichen Möglichkeiten nutzen. Die eigentliche Arbeit für einen Autoren beginnt somit erst nach der Veröffentlichung.

Ähnliche Beiträge:

  • Keine ähnlichen Beiträge vorhanden