top-thema »

Alexa liest dein Kindle eBook vor

13. September 2017 – 15:25 | 216 views

In den USA war das Vorlesen mittels Alexa von beliebigen ebooks bereits seit vielen Monaten aktiv. Nun wurde seit geraumer Zeit diese Funktionalität auch für den deutschsprachigen Raum freigeschaltet. Unter der Bezeichnung Text-to-Speech wird diese Funktionalität auf folgenden Geräten unterstützt: Kindle Fire HDX, Kindle Fire HD, Kindle Fire, Amazon Echo, Amazon Tap und Echo Dot. […]

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
iPhone iPod Touch iPad

Aktuelles zu den Produkten von Apple: iPhone, iPod, iPad, iCloud, iOS, iTunes und mehr

Google, Amazon & Co.

Neuigkeiten von Google, Amazon und anderen Anbietern: Kindle, Android

eBook Branche

Aktuelles und Informatives aus der eBook-Branche

Neue eBooks

Aktuelle Vorstellungen von neuen eBooks und elektronischen Büchern

Tipps für Autoren

Know-How, Wissen, Anregungen und Anleitungen für Autoren

Home » Empfehlung

Wie aus einem Besucher einer Webseite eine Kunde wird

Erstellt von am 7. November 2016 – 23:57Kein Kommentar | 1.992 views

Viele Betreiber von Webseiten haben als einzige Zielsetzung die Erhöhung des Traffics. Je mehr Besucher täglich auf der Seite erscheinen, desto größer ist der Erfolg. Doch diese Einstellung ist mittelfristig nicht unbedingt von Erfolg gekrönt. Zumal viele Besucher nur einmalig auf der Seite erscheinen und zukünftig nicht mehr auf dem Blog oder der Webseite vorbeischauen.

Geht man davon aus, dass ein Betreiber einer Online-Präsenz viel Aufwand betreibt, um die Traffic-Ströme auf die eigene Seite zu lenken, so fällt häufig der erzielte Erfolg nur sehr mäßig aus. Zwar lassen sich so einzelne Werbeeinnahmen und Verkäufe erzielen, doch über eine längere Zeit sind die Erlöse häufig sehr gering. Hier sollte jeder Betreiber eine bessere Strategie verwenden.

Regelmäßiges Besucher der Webseite

<a href='http://www.stockunlimited.com'>Image by StockUnlimited</a>

So werden aus Besuchern echte Kunden

Ziel muss es daher sein, Maßnahmen zu ergreifen, dass ein Besucher häufiger auf der betreffenden Seite vorbeischaut. Dies lässt sich zwar mit einer hohen Aktualität der Inhalte etwas steigern, jedoch ein nachhaltiger Erfolg stellt sich immer noch nicht ein. Stellt sich also die Frage, wie lässt sich der Erfolg einer Webseite deutlich steigern? Die Antwort ist denkbar einfach: Man versucht die Besucher in Abonnenten eines Newsletters zu verwandeln.

Besitzt man die E-Mail-Adresse eines Besuchers, so ist ein Besitzer eines Webangebotes in der Lage, per Newletter seine Abonnenten regelmäßig mit Informationen zu versorgen und so die einzelnen Personen immer wieder zum Besuch der Webseite oder des Blogs zu bewegen. Dabei lässt sich dieser Vorgang mit den heutigen technischen Möglichkeiten vollständig automatisieren.

So werden Besucher automatisch zu Abonnenten

Ziel muss es daher für jeden Besitzer einer Webseite sein, die verschiedenen Besucher umgehend dazu zu bewegen, dass diese sich bei einem Newsletter, einem Webinar oder einer vergleichbaren Aktion anmelden. Anschließend werden über einen sogenannten Autoresponder weitere Informationen in bestimmten Zeitabständen an die Adressaten versandt. So entsteht langsam ein Vertrauensverhältnis zwischen Betreiber und Besucher, was im besten Fall zu häufigen Besuchen oder zu gesteigerten Umsätzen führt.

Nun ist die Frage, wie kann man Online-Besucher möglichst einfach dazu bewegen, ihre E-Mail-Adresse herzugeben? Im Normalfall ist niemand bereits, persönliche Daten auf einer ihm unbekannten Seite zu hinterlassen. Also muss der Anreiz für den Besucher deutlich erhöht werden. Idealerweise bieten Sie auf Ihrer Webseite im ersten Schritt kostenlose Informationen an, die für den Besucher einen hohen Zusatznutzen besitzen. Wird beispielsweise ein interessantes eBook, eine spannende Anleitung oder einen hochwertigen Inhalt angeboten, sind Besucher wesentlich leicht bereit, dafür eine Adresse zu hinterlassen. Hier finden Sie weitere Anregungen, wie Besucher zu Abonnenten werden.

Unser Tipp: Hier finden Sie weitere Tipps, wie Sie Besucher zu E-Mail-Abonnenten machen.

Einzige Voraussetzung für das Hinterlassen einer E-Mail-Adresse ist der Einsatz eines E-Mail-Marketing Systems. Hierfür gibt es eine Reihe von kostenpflichtigen Anbietern, die die dafür notwendig Technik anbieten. Über ein spezielles Anmeldeformular, dass auf der eigenen Webseite platziert wird, erfolgt die eigentliche Anmeldung. Hat anschließend der Besucher seine Zustimmung für die Zusendung von weiteren Informationen gegeben, können nun Informationen per E-Mail an den Adressaten versandt werden.

Dieses Beispiel zeigt, dass das Thema E-Mail-Marketing auch heute noch eines der leistungsstärksten Instrumente im Online-Bereich ist. Zumal ein Autoresponder in der Lage ist, die gewünschten Informationen rund um die Uhr im Netz anzubieten.

Ähnliche Beiträge: