top-thema »

Alexa liest dein Kindle eBook vor

13. September 2017 – 15:25 | 511 views

In den USA war das Vorlesen mittels Alexa von beliebigen ebooks bereits seit vielen Monaten aktiv. Nun wurde seit geraumer Zeit diese Funktionalität auch für den deutschsprachigen Raum freigeschaltet. Unter der Bezeichnung Text-to-Speech wird diese Funktionalität auf folgenden Geräten unterstützt: Kindle Fire HDX, Kindle Fire HD, Kindle Fire, Amazon Echo, Amazon Tap und Echo Dot. […]

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
iPhone iPod Touch iPad

Aktuelles zu den Produkten von Apple: iPhone, iPod, iPad, iCloud, iOS, iTunes und mehr

Google, Amazon & Co.

Neuigkeiten von Google, Amazon und anderen Anbietern: Kindle, Android

eBook Branche

Aktuelles und Informatives aus der eBook-Branche

Neue eBooks

Aktuelle Vorstellungen von neuen eBooks und elektronischen Büchern

Tipps für Autoren

Know-How, Wissen, Anregungen und Anleitungen für Autoren

Home » Empfehlung

Pressemeldung – in digitalen Zeiten ein wirkungsvolles Instrument

Erstellt von am 20. April 2017 – 11:26Kein Kommentar | 1.597 views

Eine aktive Pressearbeit ist eine effektive Möglichkeit, kostenlos die eigene Bekanntheit zu steigern. Das zentrale Instrument der Pressearbeit ist die Pressemeldung. Auch in der zunehmend digitalen Welt hat die klassische Pressemeldung nicht an Bedeutung verloren. Sie wird heute eher in digitaler Form versandt, doch die Wirkungsweise ist über die Zeit gleichgeblieben. Auch für Freiberufler, Autoren und Verlage ist daher die Pressemeldung ein wirkungsvolles Marketinginstrument.

Aktuelles in eine verständliche Form bringen

Voraussetzung ist natürlich, dass Sie wirklich etwas Interessantes zu berichten haben. Denn auch hier gilt die alte Journalisten-Weisheit: „Wer nichts zu sagen hat, sollte schweigen.“ Mit einer Pressemeldung haben Sie die Chance, eine breite Öffentlichkeit über Ihre Arbeit zu informieren. Doch noch schlimmer als keine Pressearbeit zu machen, ist eine schlechte Pressearbeit. Daher sollten Sie beim Umgang mit der Presse auf einige Dinge achten.

Doch an erster Stelle steht natürlich das Verfassen einer Meldung, die entsprechend Interesse bei den angeschriebenen Presse- und Medienvertretern findet. Sie müssen eine Pressemitteilung schreiben – die besten Tipps helfen an dieser Stelle weiter. Wer sich dennoch das Schreiben einer Pressemeldung nicht zutraut, sollte sich unbedingt professionelle Hilfe suchen. Die gilt besonders, wenn Sie bisher nur über wenige Erfahrungen beim professionellen Schreiben von Pressemeldungen besitzen.

Die Grundregeln der Pressemeldung

Eine Grundregel gilt für jede Mitteilung, die an die Presse gerichtet ist. Kommunizieren Sie in sachlicher Form und vermeiden Sie eine Vielzahl ungenauen Aussagen. Daher sollte eine Pressemitteilung kein Auszug aus dem eigenen Katalog sein, sondern eher eine sachliche Darstellung einer interessanten Information.

Eine Pressemeldung sollte daher folgenden Aufbau besitzen:

  • Sie beginnt mit einer aussagefähigen Schlagzeile, daran folgt eine kurze Zusammenfassung des Wesentlichen. Mit dieser Einleitung muss der Journalist zum Weiterlesen animiert werden.
  • Hier müssen in erster Linie die wichtigsten W-Fragen (wer, wann, wo, warum) beantwortet.
  • Nun folgt der eigentliche Mittelteil, der die Neuigkeit ausführlich, mit allen Fakten und Informationen, beschreibt.
  • Den Abschluss bildet der Schlussteil. An dieser Stelle findet der Journalist die notwendigen Kontaktdaten, Bezugsquellen und weiterführenden Informationen.

Der optimale Versand einer Pressemeldung

Pressemitteilung schreiben - die besten TippsSelbstverständlich muss eine Pressemeldung versendet werden. Dazu müssen Sie in Ihrem Unternehmen einen Presseverteiler aufbauen. Sammeln Sie gezielt Kontakte von Journalisten, die in ausgesuchten Publikationen veröffentlichen und die für ihr Unternehmen von Interesse sind. Auch Kontakte aus dem Internet sind interessant. Dabei sollten sie Ihren ständig anwachsenden Adressenpool permanent pflegen. Versorgen Sie Ihren Pool regelmäßig mit Informationen, nehmen Sie Kontakt zu den einzelnen Ansprechpartnern auf und suchen Sie gezielt wichtige Kontakte aus den führenden Publikationen. Idealerweise sollte der Versand der Pressemeldung in die eigene Mediaplanung berücksichtigt werden.

Was sie noch für einen guten Presseverteiler tun können:

  • Platzieren Sie einen speziellen Hinweis für Pressevertreter auf ihrer Internetseite.
  • Legen Sie alle Ihre Pressemeldungen im Internet ab. So können sich Journalisten auch zu einem späteren Zeitpunkt diese Meldungen downloaden.
  • Legen Sie bei Veranstaltungen und Messen spezielle Kontaktbögen für Journalisten aus.
  • Suchen Sie sich Pressevertreter aus dem Impressum der jeweiligen Publikationen heraus.
  • Suchen Sie beim Messen den Pressebereich aktiv auf.
  • Richten Sie bei Veranstaltungen und Messen ein spezielles Pressefach ein.

Beim Versand gibt es zwei Wege. Der traditionelle Pfad ist der direkte Versand an einen ausgesuchten Presse-Verteiler. Dies können Sie selbst vornehmen, sofern Sie über entsprechende Kontakte verfügen. Ist dies nicht der Fall, dann schalten Sie einen professionellen Anbieter ein, der die Verteilung an ausgesuchte Pressevertreter für Sie übernimmt.

Der zweite Weg für Ihre Pressearbeit ist die digitale Verteilung von Meldungen über spezielle Presse-Portale, die die ähnliche Arbeit wie eine Presseagentur übernehmen. Je nach Geldbeutel gibt es auch hier kostenpflichtige und kostenlose Anbieter im Netz.

Die erste Platzierung in den Medien

Grundsätzlich kann eine Pressemeldung ein äußerst wirkungsvolles Instrument darstellen, um die eigene Bekanntheit in den Medien zu steigern. Häufig genügen schon wenige Platzierungen in unterschiedlichen Publikationen, damit sich eine Meldung lohnt.

Ähnliche Beiträge: