Skip to main content

amazon matchbook

E-Books setzen sich auf breiter Front durch

Gute Nachrichten für Autoren und Anbieter von E-Books. Die aktuelle Untersuchung des Hightech-Verbands BITKOM belegt es eindrucksvoll: Elektronische Bücher sind weiterhin auf dem Vormarsch. Bei einer repräsentativen Umfrage gab rund ein Drittel der Befragten an, E-Books zu lesen.

Amazon startet das Kindle MatchBook

Amazon bietet damit die Möglichkeit, ein Kindle-eBook zu einem günstigen Preis anzubieten, wenn gleichzeitig der Käufer auch das gleiche Buch in der Druckversion erwirbt. Was Amazon mit dem sogenannten Autorip bereits im Musikbereich praktiziert, versucht das Unternehmen nun auch im Buchbereich.