Skip to main content

blog ebook reader

Amazon greift stationären Buchhandel an

Amazons Gier nach neuen Märkten kennt keine Grenzen. Nun startet der Online-Riese seinen ersten Versuchsballon in Sachen klassischem Buchhandel. Noch in diesem Jahr plant Amazon die Eröffnung seines ersten traditionellen Buchladens in Seattle. Neben der gesamten Kindle-Palette sind auch gedruckte Bücher aus dem Exclusices-Angebot von Amazon geplant. Parallel dazu werden momentan bereits sogenannte Abholstationen von Amazon im Echtbetrieb erprobt. Hier kann der Kunde einfach sein Buchsendungen zu jedem Zeitpunkt abholen, ähnlich wie man es von den Packstation von der Deutschen Post her kennt. Sollte die ersten Tests für Amazon gut laufen, muss sich der stationäre Buchhandel weltweit warm anziehen.

Der Entertainer unter den Smartphones

Welche Größe sollte ein Smartphone haben, das bequem in der Tasche verschwinden kann und doch genügend Platz auf dem Display bietet, um alle wichtigen Anwendungen mit dem bloßen Auge zu erkenne? Die Antwort lautet. Nicht zu groß und nicht zu klein. Nun steht wieder die nächste Generation von Smartphone vor der Tür. Doch trotzdem geht […]