Skip to main content

e book blog

Das Berufsbild des Autors verändert sich

Mit dem Wandel zur Informationsgesellschaft ändert sich auch der Arbeitsmarkt in vielen Branchen. Es entstehen neue Arbeitsplätze in völlig neuen Bereichen und im Gegenzug gehen in angestammten Feldern Arbeitsplätze verloren. Dies betrifft besonders auch die unterschiedlichen Berufsbilder der schreibenden Zunft.

Klarer Fall: Selfpublishing

Wer jetzt nicht sein eBook auf den Markt bringt, ist selbst Schuld [imaioVideo v=1] Mehr Infos zum Thema Selfpublishing >

Für wen eignen sich E-Book-Reader mehr als Tablets?

Auf dem Markt für Elektronikgeräte herrscht derzeit ein reger Konkurrenzkampf zwischen Tablets und E-Book-Readern. Die Begründung dafür liegt auf der Hand. Beide Geräte eignen sich dafür Bücher abzubilden. Der Reader wurde extra dafür konzipiert und das Tablet verfügt darüber hinaus noch über weitere Eigenschaften.

Autoren werden zu Bloggern und Systemadministratoren

Viele freie Autoren nutzen die Zeichen der Zeit und wenden sich in den letzten Monaten verstärkt dem Thema Selfpublishing zu. Dies bedeutet nicht nur eine neue Form des Veröffentlichens der eigenen Werke, sondern plötzlich ist der einzelne Autor auch gezwungen, sich verstärkt mit dem Thema IT zu beschäftigen.

Kindle Paperwhite steht in den Startlöchern

Amazon schreibt seine Erfolgsstory mit der Kindle-Produktfamilie fort. Bisher konnten alle eBook Reader aus dem Hause Amazon für Erfolg sorgen. Nun steht der Kindle Paperwhite in den Startlöchern und soll diese erfolgreiche Produktlinie fortsetzen. Neben einer erhöhten Auflösung gegenüber seinem Vorgänger stellt die integrierte Beleuchtung das eigentliche Highlight dar. Der Anwender des Kindle Paperwhite muss nun bei schlechten Lichtverhältnissen keine zusätzliche Lichtquelle mehr nutzen, sondern kann die Inhalte dank der integrierten Hintergrundbeleuchtung des Displays problemlos lesen.

Eine Internetpräsenz ist die Grundlage für den Online-Erfolg

Zunehmend wandert das klassische Buchgeschäft ins Internet. Was sich noch vor wenigen Jahren im klassischen Buchladen abspielte, ist heute beinahe vollständig im Netz vertreten. Zudem werden heute alle notwendigen Arbeitsschritte, die zur Fertigstellung eines Buches notwendig sind, ebenfalls komplett digitalisiert. Was viele Skeptiker noch vor wenigen Monaten bezweifelt haben, das elektronische Buch (eBook) ist auf […]

Der Kindle Fire HD ist da

Er ist da. Der Kindle Fire HD ist nun auch in Deutschland angekommen. Lange mussten die deutschen Kunden auf das 7-Zoll-Tablet aus dem Hause Amazon warten. Mit rund einem Jahr Verspätung wird das Gerät nun ausgeliefert. Pünktlich zum Start des Weihnachtsgeschäfts.

Apples iPhone 5 ist da! Schneller, dünner und größer!

Jetzt ist es amtlich. Apple stellt das iPhone 5 vor. Dabei haben sich viele der Gerüchte um das iPhone bewahrheitet. Wieder einmal lauschte die Welt gespannt, was Apple und Tim Cook zu berichten hatten. Diesmal wurde das neue iPhone 5 (A6-Prozessor) mit einem 4 Zoll-Display vorgestellt. Es unterstützt den neuen LTE-Standard (Long Term Evolution), bietet eine verbesserte Kamera-Funktion und einen einen neuen Dock-Anschluss. Natürlich kommt die neue Version des Betriebssystems iOS6 und es wurde ein neuer iPod nano und ein neuer iPod touch vorgestellt. Grundsätzlich präsentiert Apple keine wirkliche Sensation, sondern passt ein gutes Produkt an die Markterfordernisse an.

Das erste Video vom Amazon Kindle Fire HD

[imaioVideo v=1] Der Kindle Fire HD (in 2 Versionen: 16GB / 32GB ) sowie der Kindle Fire (2) können sofort vorbestellt werden. Sie werden in Deutschland ab dem 25. Oktober ausgeliefert.

Sony PRS-T2: der neue eBook Reader von Sony bei Libri

Nun ist es offiziell. Der neue E-Book Reader aus dem Hause Sony steht unmittelbar vor seiner Markteinführung. Bereits ab dem 7. September ist es soweit. Wobei das Gerät ab sofort vorbestellbar ist. Dabei sind zum jetzigen Zeitpunkt nur wenige Details bekannt, was angesichts der baldigen Veröffentlichungen seitens Sony etwas ungeschickt wirkt. Der Sony PRS-T2 ist bei Libri ab September verfügbar, entsprechend hat das Unternehmen auch ein erstes Video mit den ersten Eindrücken veröffentlicht.

Bewegung auf dem eReader Markt

Es kommt Bewegung in den eReader Markt. Vieles deutet auf neue Produkte seitens Amazon hin. Doch auch die Konkurrenz ist nicht untätig. Gerade gibt es die ersten Meldungen über den Sony PRS-T2, allerdings sind momentan kaum technische Details bekannt und der Reader wird momentan nur in den USA angeboten. Hingegen vermeldet Barnes & Noble eine deutliche Preissenkung für seine Tablets. Gleichsam betritt ein alter Bekannter den Markt. Microsoft wird mit seinem Tablet Surface erwartet und will sicherlich auch ein Stück vom Kuchen haben. Bleibt noch Amazon übrig, dass ebenfalls mit neuen Geräten aufwarten soll. Bleibt die Frage, ob bei so großer Konkurrenz tatsächlich alle Anbieter einen entsprechenden Absatzmarkt finden werden.

Die Kannibalisierung der Onlineshops

Auch wenn der Online-Handel von einem Erfolg zum anderen eilt, beginnt doch im Einzelhandel das große Sterben. Längst sind große Namen wie Quelle, Schlecker, Neckermann aus dem Stadtbild verschwunden. Lange Jahren hatten sich die früheren Erfolgsfirmen gegen den drohenden Untergang gewehrt. Ohne Erfolg.

Die Vorbereitungen laufen. Der Kindle Fire kommt

Heute erreichte uns eine aktuelle Pressemeldung von Amazon, dass der internationale Vertrieb mobiler Apps ab sofort auf den europäischen Markt erweitert wird. Im Einzelnen werden darin Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien genannt. Vieles spricht daher für die Tatsache, dass so der Markt für den Kindle Fire vorbereitet wird. Da bisher in Europa die notwendige Basis für interaktive Inhalte und Apps einfach nicht vorhanden war, wurde der Kindle Fire auch nicht in Europa eingeführt. Doch dies scheint sich mit dieser Meldung nun endlich zu ändern. Auch wenn der Kindle Fire mit einem Android Betriebssystem ausgestattet ist, wurde das Tablet doch so stark an die Bedingungen von Amazon angepasst, dass nur spezielle Applikationen darauf laufen. Ein Start des Amazon Tablet scheint nun im Herbst sehr wahrscheinlich.

Apple kündigt iOS 6 an

Im Rahmen der jährlichen World Wide Developer Conference (WWDC) präsentiert Apple auch in diesem Jahr eine Reihe von Neuerungen. Besonders für die mobilen Geräte von Apple (iPhone, iPad, iPod Touch) interessant: iOS 6 kommt. Bei dem Update, das wahrscheinlich im Herbst zu erwarten ist, kommt nun endlich eine überarbeitete Version von Siri heraus. Der Sprachassistent soll zukünftig in der Lage sein, Apps per Sprache zu starten. Und dies auch auf dem iPad und allen iPhones. Zudem wird die Cloud-Funktionalität erweitert. So wird zukünftig auch Safari auf die Apple-Cloud zugreifen können. Ferner wird Apple ein eigenes Kartensystem einführen und nicht mehr auf Google Maps zugreifen. Abschließend wird nun auch Facebook ein fester Bestandteil des Betriebssystems iOS 6.

Pressemeldung: Selfpublishing gewinnt weiter an Bedeutung

Das eBook setzt seinen weltweiten Siegeszug weiter fort. In der ganzen Welt setzen Autoren aus den unterschiedlichsten Genres auf das Thema Selfpublishing. Auch wenn es für den Einzelnen sehr schnell und komfortabel ist, sein eigenes Werk auf einer der großen Online-Plattformen zu platzieren, so ist das Thema Selfpublishing doch äußerst vielschichtig. Hier bietet das Online-Portal www.ebookblog.de den perfekten Anlaufpunkt für Know-how und Kommunikation.

Tipps zur Erstellung, Formatierung und Veröffentlichung von eBooks

Wer selbst ein eBook veröffentlichen möchte, muss auf eine Vielzahl von Dingen achten, damit das Projekt auch wirklich ein Erfolg wird. Der kleinste Fehler kann dieses Vorhaben zum Scheitern bringen. Wer nicht selbst jeden Fehler machen möchte, greift einfach zu diesem praxisnahen Ratgeber, der viele interessante und sofort anwendbare Tipps und Hinweise bietet. So können Sie in kürzester Zeit das eigene eBook auf den Markt bringen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf einer Veröffentlichung mit dem Kindle Direct Publishing System von Amazon.

XinXii: Coupon Codes für kostenlose eBook-Downloads

XinXii, eine Distributionsplattform für eBooks, erweitert mit der Möglichkeit der Generierung von Coupon Codes ihre kostenlosen Services für verlagsunabhängige Autoren. Das neue Tool steht XinXii-Nutzern ab sofort zur Verfügung. Sie können damit auf ein bewährtes Marketinginstrument zurückgreifen und ihr auf XinXii erhältliches Buch werbewirksam gezielt als exklusiven Gratis-Download zur Verfügung stellen. Interessierte Leser geben den Code beim Checkout ein und können das Buch anschließend sofort herunterladen ohne dafür bezahlen zu müssen.

Backlinks kaufen und verkaufen als Nebenverdienst

Wer eine eigene Webseite im Internet betreibt, verfolgt stets ein konkretes Ziel. Meist werden als avisiertes Ziel der direkte Kontakt mit seiner Zielgruppe oder der Verkauf einer Leistung genannt. Doch beim Einstieg in das Internetgeschäft ist es nicht immer einfach, diese Ziele konkret in die Tat umzusetzen. Meist ist es ein langer Weg, bis die erste Kontakte geknüpft sind oder die ersten Gelder fließen. Auch wenn vielerorts vom Geld verdienen wie im Schlaf gesprochen wird, sieht die Wirklichkeit doch ganz anders aus. Nur wenige Dinge bringen tatsächlich konkrete Einnahmen. Eine Möglichkeit ist der konkrete Verkauf von Backlinks.