Skip to main content

iOS 6

E-Book Empfehlung: 111 Tipps zum iPad

Wieder einmal kann Apple mit dem neuen iPad Air und dem iPad Mini der 2. Generation die Messlatte bei Tablet-PCs deutlich höher legen. Dabei präsentieren sich beide Geräte mit einer deutlich verbesserten Prozessorleistung. In komprimierter Form bekommen Sie 111 iPad-Tipps, die Ihnen den Umgang mit dem iPad deutlich erleichtern. Dabei können Sie alle Anregungen sofort […]

Apple iOS 6.1 sofort verfügbar

Seit heute ist die aktuelle Version des Apple Betriebssystems iOS 6.1 online verfügbar. Allerdings sucht man als Anwender vergeblich nach größeren Neuerungen. Hier geht es hauptsächlich um kleinere Anpassungen und Verbesserungen. So werden weitere LTE-Netze und Mobilfunkanbieter unterstützt, die erster Linie im Ausland angesiedelt sind. Zudem gibt es Änderungen für Siri, die allerdings ebenfalls im deutschsprachigen Raum nicht zum Tragen kommen. Für Musikfans wurde das Zusammenspiel zwischen Cloud und iTunes Match angepasst. Insgesamt kann das neue Update iOS 6.1 direkt auf das jeweilige Gerät (iPhone, iPad, iPad mini und iPod Touch) aufgespielt werden, sofern ausreichend Speicherplatz auf dem Gerät vorhanden ist.

Apple: iOS 6 ab sofort verfügbar

Seit einigen Stunden ist es nun so weit. Apple hat das neue Betriebssystem iOS6 ins Netz gestellt. Wie bei jedem Update von Apple laufen weltweit die Server wieder heiß und der einzelne Anwender muss sich beim Herunterladen etwas gedulden. Dabei verspricht Apple mit dem iOS6 über 200 Neuerungen für die unterschiedlichen Geräte. Es bietet für iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S, iPad 2 iPad 3 sowie den aktuellen Modellen des iPod Touch entsprechend neue Funktionen. Bei dem iPhone 5 ist das neue Betriebssystem iOS6 natürlich bereits vorinstalliert. Was das neue Betriebssystem für die Arbeit von Autoren und deren eBooks bietet, werden in den nächsten Tagen genauer unter die Lupe nehmen.

Apples iPhone 5 ist da! Schneller, dünner und größer!

Jetzt ist es amtlich. Apple stellt das iPhone 5 vor. Dabei haben sich viele der Gerüchte um das iPhone bewahrheitet. Wieder einmal lauschte die Welt gespannt, was Apple und Tim Cook zu berichten hatten. Diesmal wurde das neue iPhone 5 (A6-Prozessor) mit einem 4 Zoll-Display vorgestellt. Es unterstützt den neuen LTE-Standard (Long Term Evolution), bietet eine verbesserte Kamera-Funktion und einen einen neuen Dock-Anschluss. Natürlich kommt die neue Version des Betriebssystems iOS6 und es wurde ein neuer iPod nano und ein neuer iPod touch vorgestellt. Grundsätzlich präsentiert Apple keine wirkliche Sensation, sondern passt ein gutes Produkt an die Markterfordernisse an.

Stellt Apple am 12.September das iPhone 5 / iPad Mini vor?

Die verschiedenen Medien sind sich einig, am 12. September ist es wieder soweit. Apple lädt zur Produktpräsentation. Natürlich gibt es unzählige Spekulationen, was an diesem Tage die Welt zu sehen bekommt. Erwartet wird das neue iPhone 5, was eigentlich schon lange am Markt erwartet wird. Gleichzeitig wird wohl auch die neue Version des Betriebssystems iOS 6 ans Netz gehen. Auch wollen die Gerüchte über ein iPad Mini nicht abklingen. Immerhin könnte so Apple das Marktsegment der günstigen Tablets in Angriff nehmen. Immerhin sind auch für Ende des Jahres der neue Kindle Fire von Amazon, das Tablet von Google sowie das erste Tablet aus dem Hause Microsoft (inkl. Windows 8) angekündigt. Bleibt abzuwarten, wer sein Produkt zuerst am Markt präsentieren und dann auch pünktlich zum Weihnachtsfest ausliefern kann. Bisher hatte Apple meist die Nase vorn.

Apple kündigt iOS 6 an

Im Rahmen der jährlichen World Wide Developer Conference (WWDC) präsentiert Apple auch in diesem Jahr eine Reihe von Neuerungen. Besonders für die mobilen Geräte von Apple (iPhone, iPad, iPod Touch) interessant: iOS 6 kommt. Bei dem Update, das wahrscheinlich im Herbst zu erwarten ist, kommt nun endlich eine überarbeitete Version von Siri heraus. Der Sprachassistent soll zukünftig in der Lage sein, Apps per Sprache zu starten. Und dies auch auf dem iPad und allen iPhones. Zudem wird die Cloud-Funktionalität erweitert. So wird zukünftig auch Safari auf die Apple-Cloud zugreifen können. Ferner wird Apple ein eigenes Kartensystem einführen und nicht mehr auf Google Maps zugreifen. Abschließend wird nun auch Facebook ein fester Bestandteil des Betriebssystems iOS 6.

Gerüchte: Kommt iOS 6 bald?

Gerade wurde ein kleines Update (iOS 5.1.1) präsentiert, schon kursieren weitere Gerüchte über das nächste große Update bei Apple. Die unterschiedlichen Quellen überschlagen sich dabei mit den möglichen Neuerungen. Kommt nun Siri für alle Apple Geräte (iPad und ältere iPhones) oder wird nach Twitter auch Facebook direkt in iOS integriert? Möglicherweise wird iCloud weiter ausgebaut oder es gibt eine personalisierte Oberfläche? Häufig wird auch über eine Gesichtserkennung oder über eine verbesserte Kamera-Funktionalität nachgedacht. Gerüchte über Gerüchte. Fakt ist, dass bereits im Juni die nächste Präsentation von Apple ansteht. Was wird also präsentiert? iOS 6 oder nur ein weiteres, kleines Update. Es bleibt wie immer spannend bei Apple.