Skip to main content

Umsatz

Rekordumsätze bei Apple im 4. Quartal 2012

In den letzten Wochen fiel Apple besonders durch eine Vielzahl von Negativmeldungen in den Medien auf. Entspechend reagierte die Börse und die Aktie verlor in den letzten Monaten deutlich an Wert. Nun präsentiert Apple seine Quartalszahlen und die Ergebnisse für ein extrem erfolgreiches Weihnachtsgeschäft. Dabei konnte das Unternehmen in fast alle Bereichen deutlich zulegen und erwirtschaftete so in den letzten Wochen des Jahres knapp 55 Milliarden US-Dollar an Umsatz.

Studie: 2,2 Mio. eReader und wachsende Downloads bei eBooks

Im Rahmen einer repräsentativen Studie des Marktforschungsinstituts GfK wurden 25.000 Konsumenten zu ihren Einkäufen im Medienbereich (Musik, Games, Kino, Video, Bücher) befragt. Zudem wurde eine Ad-Hoc-Befragung zu E-Reader und Tablet-PCs durchgeführt. Ergebnis: Downloads gewinnen in allen Entertainment-Bereichen klar an Bedeutung. Dabei verzeichnete man ein Plus von fast 60 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum bei den Download-Umsätzen von Musik, Games, Software, Filmen und Büchern. Auf E-Books entfallen 11 Prozent der Umsätze, insgesamt 44 Millionen Euro.

eBooks werden auf dem US-Markt immer erfolgreicher

Schon vor Jahren meldete Amazon, das elektronische Bücher die klassischen Hardcover-Ausgaben überflügeln. Nun meldet erstmals auch die Vereinigung der US-Buchverleger für das erste Quartal 2012 für die gesamte Branche höheren Umsatzzahlen für eBooks als für den klassischen Buchhandel. Als Gründe werden besonders die starke Verbreitung von mobilen Lesegeräten wie eReader, Tablet-PCs und Smartphones genannt. Dabei konnte eine Steigerung von über 200 Prozent verzeichnet werden.

Amazon schockt seine Anleger mit Gewinneinbruch

Amazon zahlt anscheinend einen hohen Preis, um seine Vormachtsstellung weiter auszubauen. Doch diese Strategie zehrt ganz entscheidend am Gewinn. Mit kostenlosen Aktionen, vielen Innovationen (z.B. Kindle Fire), Ausbau seiner Logistik und kostenlosem Versand besonders in den USA versucht Amazon mit aller Macht den Mitbewerb auf Distanz zu halten.

Amazon Aktie stürzt nach Gewinnwarnung ab

Mit einer Gewinnwarnung schockt Amazon den Aktienmarkt und der Aktienkurs reagiert sofort mit einem zweistelligen Verlust. Grund für diese Reaktion ist die Ankündigung von Amazon, dass durch die enormen Investitionen für den Kindle Fire und durch die Expansionsbetrebungen des Konzerns möglicherweise das wichtige vierte Quartal mit einem Verlust abgeschlossen werden muss. Auch zu Börsenbeginn in Deutschland verlor die Aktie. Immerhin konnte der Umsatz im letzten Quartal fast verdoppelt werden, doch die enormen Investitionen in anstehende Innovationen haben ihren Preis.

Amazon: Mehr eBooks als klassische Bücher verkauft

Amazon meldet weiterhin Erfolge. Der weltgrößte Online-Buchhändler teilte in den letzten Tagen mit, dass erstmals die Anzahl der verkauften klassischen Bücher von den digitalen Verkaufszahlen überflügelt wurden. Die Gründe liegen sicherlich in dem erfolgreichen Vertrieb der Kindle eBook Reader und der Geschäftspolitik in Sachen Kindle-Apps. Schließlich sind die Apps für alle wichtigen Plattformen verfügbar. Interessant […]

Wie Sie tatsächlich im Internet Umsatz machen (Teil1)

Viele Menschen träumen vom lukrativen Geschäft im Internet. Dabei existieren tatsächlich unterschiedliche Geschäftsmodelle, die auch im wirklichen Leben zum Ziel führen. Dabei handelt es sich nicht um die stark beworbenen Geschäfte, bei denen Sie innerhalb von wenigen Tagen zum Millionär werden. Diese existieren leider nicht. Hier wird meist nur eine Person reich: der Verkäufer. Die […]