Skip to main content

verzeichnis hobbyautoren

Kein Geld vom Finanzamt für Hobbyautoren

Schlechte Nachrichten für angehende Hobbyautoren. Das Finanzgericht Rheinland-Pfalz hat entschieden, dass Aufwendungen für eine Buchveröffentlichung nicht in jedem Fall von der Steuer abzugsfähig sind. Nach Meinung des Gerichts genügt es nicht, nur die Hoffnung zu haben, auf dem Buchmarkt entdeckt zu werden. Vielmehr müssen klare, berufliche Absicht zu erkennen sein. Quelle: Wirtschaftswoche

E-Books setzen sich auf breiter Front durch

Gute Nachrichten für Autoren und Anbieter von E-Books. Die aktuelle Untersuchung des Hightech-Verbands BITKOM belegt es eindrucksvoll: Elektronische Bücher sind weiterhin auf dem Vormarsch. Bei einer repräsentativen Umfrage gab rund ein Drittel der Befragten an, E-Books zu lesen.