Home » Kindle Fire HD 8.9

Kindle Fire HD 8.9

Nachdem vor einigen Wochen der Kindle Paperwhite im deutschsprachigen Raum an den Start ging, erweitert Amazon nun sein Angebot bei den Tablets um den Kindle Fire HD 8.9. Bisher war nur der Kindle Fire mit 7 Zoll hierzulande erhältlich, die große Variante war bisher nur in den USA verfügbar. Doch nun bringt Amazon auch die große Variante mit einem HD-Display und einer Auflösung von 1920 x 1200 Pixel hier in Deutschland an den Start. Der Preis beginnt bei 269 Euro und orientiert sich an dem Preis in den USA, nur hier bekommt man das Topmodell aus dem Hause Amazon für 269 Dollar.

Kindle Fire HD: Schneller Prozessor und vorbildliches Display

Gegenüber seinem kleinen Bruder hat Amazon dem großen Kindle Fire HD 8.9 den schnelleren Prozessor Dual-Core 1.5 GHz OMAP 4470 spendiert. Das eigentliche Highlight ist natürlich das HD-Display mit 1920 x 1200 Pixel bei einer Pixeldichte von 254 dpi. Die Display-Diagonale beträgt rund 22,6 cm. Wahlweise ist der neue Kindle Fire mit 16 oder 32 GB Speicher erhältlich.

Wie bei dem kleineren Kindle Fire bietet auch das neue Tablet eine auffällig schnelle WLAN-Anbindung und ein erstaunlich gutes Klangbild. Für den hervorragenden Sound sorgt ein spezielles Dolby Audiosystem. Die schnelle WLAN-Anbindung wird durch eine Zweifachantenne gewährleistet, die auch für eine äußerst stabile Online-Anbindung sorgt. Gemeinsam mit dem verbesserten Prozessor und dem sehr guten Display kann der Kindle Fire HD 8.9 angesichts des niedrigen Preis in allen Belangen punkten.

Werbefreiheit kostet Geld

Wer das neue Tablet aus dem Hause Amazon gänzlich ohne Werbung genießen will, muss allerdings zuzahlen. Wer 15 Euro noch zusätzlich auf den Tisch legt, bleibt von der Werbung unbehelligt. Wobei die Werbeeinblendungen auf dem Start-Display kaum stören. Daher können Sie sich guten Gewissens für die preislich reduzierte Variante des Kindle Fire HD 8.9 entscheiden.

Bereits in den USA avancierte der Kindle Fire HD 8.9 zum großen Verkaufsschlager. Nun kommt das große Tablet auch nach Deutschland und wird wohl auch hier die Konkurrenz das Fürchten lehren. Der Kunde hat dabei die Wahl zwischen zwei Varianten: den Kindle Fire HD mit 16 GB oder die Variante mit 32 GB. Auf die Variante 3G mit integrierter Netzanbindung hat Amazon verzichtet. Hier kann man wohl auch davon ausgehen, dass diese Variante wohl in nächster Zeit nicht den Weg auf den deutschen Markt finden wird.

Der leistungsstärkste Kindle Fire

Auch bei Kindle Fire HD 8.9 funktioniert die erste Einrichtung des Gerätes ausgezeichnet. Wie bei allen Geräten aus dem Hause Amazon gibt es hier keinen Grund zur Klage. Das Tablet wird in geladenem Zustand ausgeliefert und kann sofort in Betrieb genommen werden. Es sind nur einige Klicks notwendig (WLAN-Anbindung, Namensbestätigung, Sprache) und schon ist der Kindle Fire HD 8.9 betriebsbereit.

Auch bei seinem neuesten Pferd im Stall beschränkt sich Amazon bei der Dokumentation nur auf das Wesentlichste. In der formschönen Verpackung gibt es nur eine mehrsprachige Kurzanleitung, die mit wenigen Seiten daherkommt. Diese genügt völlig, um sich durch die ersten Schritte mit seinem neuen Kindle Fire HD 8.9 zu wagen. Natürlich ist auch der größte Kindle bereits auf den Kunden registriert. Elektronische Bücher oder andere Medien, die man bereits erworben hat, tauchen sofort in den verschiedenen Ordnern auf.

Android unter der Haube

Der Kindle Fire HD 8.9 wird durch ein klassisches Android-Betriebssystem angetrieben, wobei auch hier Amazon eine formschöne Benutzeroberfläche spendiert hat, die auf den ersten Blick keinen direkten Zugriff auf das Android 4.0 erlaubt. Allerdings mit einigen Handgriffen kommt der geübte Nutzer schnell an die gewünschten Stellen, um auch andere Apps auf den Kindle zu laden.

Im direkten Vergleich zu den nromalen eBook-Readern aus dem Hause Amazon (Kindle oder Kindle Paperwhite) stellt sich der neue Kindle Fire HD 8.9 als waschechtes Tablet mit den unterschiedlichsten Anwendungen vor.

Als ambitionierter User können Sie mit einem einzigen Gerät eBooks lesen, Apps abspielen, im Internet surfen, einkaufen, Videos anschauen und Ihre Lieblingsmusik hören. Zusätzlich kann jeder Nutzer auf die kostenlose Cloud-Funktion im begrenzten Rahmen zugreifen, elektronische Bücher ausleihen, Videos über den Amazon eigenen Filmverleih nutzen, eBooks aus dem Amazon Angebot lesen und auf eine riesige Zahl von Musiktiteln zugreifen.

Ein leistungsstarkes Tablet zu einem vernünftigen Preis

Auch das neueste Tablet von Amazon ist sehr stark auf das Angebot von Amazon zugeschnitten. Doch durch den schnelleren Prozessor und dem größeren und besseren HD-Display, im Vergleich zu dem 7 Zoll Kindle Fire, kann der neue Kindle deutlich punkten. Für knapp 70 Euro mehr bekommt der Kunde ein leistungsstarkes Gerät, das zur Konkurrenz zulegen konnte.